Tag der offenen Tür in der Wildtierstation Hamburg/Schleswig-Holstein

Freizeit- & Tierparks

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 29.08.2019)

Am Sonntag, 1. September 2019, stehen in der, von VIER PFOTEN unterstützten, Wildtierstation Hamburg/Schleswig-Holstein für alle Tierfreunde die Türen offen. Mit einem bunten Programm feiert die gemeinnützige Einrichtung ihr siebenjähriges Bestehen.

Seit der Inbetriebnahme am 1. Juli 2012 haben Christian Erdmann und sein Team schon tausende Tiere beherbergt. Pro Jahr werden mehr als 1.800 heimische Wildtiere abgegeben. In Not geratene Rehe, Hasen, Füchse, Waschbären, Steinmarder, Uhus und Singvögel werden aufgezogen, gesund gepflegt und nach Möglichkeit wieder ausgewildert oder an anerkannte Pflegestellen vermittelt.

Am 1. September 2019 haben interessierte Besucher die Möglichkeit, mehr über die Menschen und Tiere in der Wildtierstation Hamburg/Schleswig-Holstein zu erfahren. Auf einem Rundgang können Tierfreunde die beherbergten Tiere beobachten. Neben einer Tombola bieten Infostände verschiedener Tier- und Artenschutzprojekte viel Information.

Aus Rücksicht vor den Wildtieren dürfen Hunde nicht mit auf das Gelände gebracht werden.

Die international tätige Tierschutzstiftung VIER PFOTEN fördert die Wildtierstation Hamburg/Schleswig-Holstein mit jährlich mindestens 100.000 Euro.

Weitere Informationen zur Kooperation mit der Wildtierstation Hamburg/Schleswig-Holstein unter www.vier-pfoten.de/kampagnen-themen/tierschutzzentren/wildtierstation-hamburg 

Quelle: VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz

Wann?Sonntag, 1. September 2019, 11.00 bis 17.00 Uhr
Wo?Wildtierstation Hamburg/Schleswig-Holstein
Eintritt:frei

Ortsinformationen

Wildtierstation Hamburg/Schleswig-Holstein
Am Sender 2
25365 Klein Offenseth-Sparrieshoop


Anzeige