Tag der Fische im Tropen-Aquarium

Freizeit- & Tierparks

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 14.08.2018)

Erfahren Sie am Samstag, 25. August 2018, dem "Tag der Fische", mehr über diese faszinierenden Meeresbewohner und tauchen Sie ab in die artenreiche Unterwasserwelt des Tropen-Aquariums Hagenbeck.

Fische gehören zu den ältesten und artenreichsten Wirbeltieren. Schon vor 450 Millionen Jahren besiedelten die ersten Fische unsere Meere. Mehr als 30.000 verschiedene Arten leben heute in unseren Bächen, Flüssen und Meeren. Ob im eiskalten Nordpolarmeer, in der Tiefsee, in flachen Tümpeln oder in den warmen Gewässern der Tropen – Fische sind sehr gut angepasst und wahre Überlebenskünstler.

Zooschullehrer der Li-Zooschule und Tierpfleger geben von 10.00 bis 15.00 Uhr spannende Antworten auf Ihre Fragen. Bei zusätzlichen Schaufütterungen erfahren Sie Interessantes über die bunte Fischwelt des Tropen-Aquariums. Seien Sie zudem gespannt, was Ihnen unsere Fische "sagen". Auch wenn eine Kommunikation der Tiere auf den ersten Blick unmöglich scheint, so tun sie es doch. Sei es mit elektrischen oder akustischen Signalen zum Beispiel durch Geräusche mit ihrer Schwimmblase. Diese intelligenten Lebewesen können denken, Freude und Schmerz empfinden und sogar Werkzeuge einsetzen.

Unterschiedliche Ausstellungsstücke geben den Blick frei auf Lebensumstände, Artenreichtum, Fanmethoden und Zukunftsaussichten. Denn um die Fischbestände ist es eher schlecht bestellt: Die weltweite Nachfrage nach Fisch ist in den vergangenen Jahren explodiert. Wir fangen heute mehr Fische aus dem Wasser, als das Meer an neuem Leben hervorbringen kann. Mehr als 80 Prozent der Bestände gelten nach Schätzungen der Welternährungsorganisation trotz internationaler Regelungen und Fangquoten als überfischt. Erfahren Sie am Tag der Fische mehr über dieses drängende Thema und was Sie selbst tun können.

Nutzen auch Sie den Tag der Fische, um mehr über die Fauna der Meere zu erfahren und staunen Sie über die Intelligenz der Tiere. Denn alle Tiere im Tropen-Aquarium sind Botschafter für Ihre Artgenossen in freier Wildbahn. Sie machen auf schwindende Lebensräume wie Korallenriffe oder Regewälder aufmerksam und weisen auf die Bedrohung und den Verlust der Artenvielfalt hin.

Die Beobachtung der Tiere inmitten ihrer naturnahen Gehegegestaltung soll nicht nur Empathie erzeugen, sondern vielmehr das Bewusstsein schaffen, dass wir Menschen eine große Verantwortung gegenüber der Natur und den Tieren haben, die auf unserem Planeten leben.

Wann?Samstag, 25. August 2018, 10.00 bis 15.00 Uhr
Wo?Tropen-Aquarium Hagenbeck
Eintritt:Erwachsene 14,- Euro, Kinder 10,- Euro

Ortsinformationen

Tropen-Aquarium Hagenbeck
Lokstedter Grenzstr. 2
22527 Hamburg
Telefon: 040 - 5300330

Öffnungszeiten

Mo-So 09:00-18:00, Heiligabend u. Silvester 09:00-13:00;

Zahlungsweise

MasterCard; Visa; girocard; AmericanExpress; DinersClub

Barrierefreiheit

eingeschränkt behindertengerecht

Anfahrt


Anzeige