NABU Hamburg veranstaltet einen StadtNatur-Aktionstag

Freizeit- & Tierparks

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 11.10.2019)

Im Stadtpark wurden in den letzten Jahren im Rahmen der StadtNatur-Aktionstage mehrere Schmetterlingswiesen angelegt. Die zahllosen Blüten, die in diesem Sommer vielen Insekten als Nahrungsquelle gedient haben, sind mittlerweile verblüht. Um den Artenreichtum zu erhalten, müssen diese Blumenwiesen mindestens einmal im Jahr gemäht und abgeharkt werden. Der NABU Hamburg lädt freiwillige Helfer in den Stadtpark ein, um am Samstag, 26. Oktober 2019, ab 10.00 Uhr bei diesen Arbeiten zu helfen.

"Wer diesen Sommer mit offenen Augen durch den Stadtpark gegangen ist, wird sich über die buntblühenden Blumenwiesen gefreut haben, die wir in den letzten Jahren zusammen mit den Helferinnen und Helfern vom Stadtpark Verein angelegt haben", sagt Lars Panzer vom NABU Hamburg. "Jetzt ist die Zeit, um die notwendigen Pflegemaßnahmen durchzuführen, damit auch im nächsten alles blüht." Die vertrockneten Pflanzenteile werden gesenst und abgeharkt – nur auf Teilflächen bleiben die Stengel stehen. "An und in den vertrockneten Blättern und Halmen überdauern die Nachkommen vieler Insekten den Herbst, um im nächsten Frühjahr zu schlüpfen", erklärt der ehrenamtliche Naturschützer.  

Material, Werkzeug sowie einen kleinen Imbiss stellt der NABU Hamburg für alle Helfer bereit. Freiwillige Helfer jeden Alters, gerne auch Familien mit Kindern oder Jugendlichen, sind herzlich eingeladen, bei diesem Vorhaben mitzumachen. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Lediglich feste Kleidung und Regenschutz sind mitzubringen.

Quelle: NABU Hamburg

Wann?Samstag, 26. Oktober 2019, 10.00 bis 15.00 Uhr
Wo?genaue Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Anmeldung:bis 24. Oktober 2019, 15.00 Uhr bei Ralf Sinnigen unter Tel: 0 40/6 9 70 89 37, oder per E-Mail: BFD-Naturschutz@NABU-Hamburg.de

Ortsinformationen

Hamburger Stadtpark
Südring
22303 Hamburg

Anfahrt


Anzeige