Vortrag über das neue Pflanzensystem im Botanischen Garten

Lesungen, Vorträge & Slams

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 01.03.2018)

Am Mittwoch, 14. März 2018, hält Dr. Carsten Schirarend einen Vortrag über das neue Pflanzensystem im Botanischen Garten.

Warum ist das Löwenmäulchen kein Rachenblütler mehr, sondern ein Wegerichgewächs? Warum gehören die Orchideen jetzt zu den Spargelgewächsen und Ahorn und Rosskastanie zu den Seifenbaumgewächsen? Diese Neuerungen gehen zurück auf aktuelle molekularsystematische Forschungen der so genannten Angiosperm Phylogeny Group (APG), durch die wir in den letzten 20 Jahren einen völlig neuen Blick auf das System der Höheren Pflanzen erhalten haben.

Das neue System im Botanischen Garten will diese neue Systematik übersichtlich machen und ist als "Phylogenetische Uhr" konzipiert. Dabei sind die einzelnen Gruppen nach ihrem phylogenetischen Alter d. h. der Zeit ihres ersten Auftretens angeordnet. Dr. Carsten Schirarend, wissenschaftlicher Leiter des Botanischen Gartens Hamburg, wird in diesem Vortrag die Neuanlage des Systems und dessen wissenschaftlichen Hintergrund ausführlich darstellen.

Wann?Mittwoch, 14. März 2018, 19.00 Uhr
Wo?Bio-Zentrum Grindel
Eintritt:frei

Ortsinformationen

Universität Hamburg Biozentrum Grindel und Zoologisches Museum
Martin-Luther-King-Platz 3
20146 Hamburg

Anfahrt


Anzeige