Home-Wellness gegen den kalten Winter

Fitness, Wellness & Beauty

© iSolaSpas by RivieraPool

© iSolaSpas by RivieraPool

Eisige Temperaturen und ungemütliche Wetterverhältnisse machen im Winter vielen zu schaffen. Zusammen mit einem stressigen Alltag fühlt man sich gerade zur kalten Jahreszeit müde und schlapp. Das ist ein klares Zeichen dafür, dass Körper und Geist besondere Zuwendung brauchen, um wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Man tut also gut daran, sich etwas Luxus zu gönnen und sich zu verwöhnen oder verwöhnen zu lassen. Mit einem kleinen oder großen Wellness-Programm lassen sich die eigenen Batterien sogar bei Minusgraden wieder auffüllen – also ab in den Wellnesskurzurlaub im Hotel oder Zuhause.

Entspanntes Ambiente und Wellness im Bad

Um auch zuhause abschalten zu können, ist eine ruhige Atmosphäre das A und O. Entspannende, leise Musik, sanft duftende Aromen und indirektes Licht schaffen ein schönes Ambiente für die Wellness zuhause. Das Badezimmer bietet sich meist als guter Ort dafür an. Hier kann man sich ein Vollbad einlassen und dieses mit wertvollen Badeölen verfeinern. Kerzen entlang des Badewannenrandes sorgen für das richtige Licht und wirken durch das Flackern zudem beruhigend. Ist das Bad vorbereitet, kann die Entspannung beginnen. In der Badewanne liegend kann man den Gedanken freien Lauf lassen und Sorgen verbannen. Das Aroma (zum Beispiel Rose oder Vanille), das das Badeöl verbreitet, sorgt für ganzheitliche Erholung und pflegt gleichzeitig die Haut.

Zur Home-Wellness gehört nicht nur Erholung und Abschalten dazu, auch dem Körper etwas Gutes zu tun ist ein wichtiger Bestandteil. Mit einem natürlichen Peeling (beispielsweise aus Honig und Salz oder Heilerde) lässt sich die Haut verwöhnen und regenerieren. Eine wohltuende Creme oder Gesichtsmaske während des Vollbads sorgt für strahlende Frische. Zusätzlich kann man sich selbst eine Fuß- oder Handmassage geben, um bestimmte Partien der Muskulatur anzuregen und verspannte Regionen zu lösen.

Whirlpool-Entspannung zuhause

Im Wellnessurlaub gehört das Entspannen im Whirlpool einfach dazu. Das warme Blubbern regt den ganzen Körper an und lockert Verspannungen. Doch nicht nur im Hotel oder Schwimmbad lässt sich eine solche Verwöhnung erleben, auch fürs eigene Zuhause gibt es entsprechende Whirlpools, die drinnen und draußen eigesetzt werden können. Ein Whirlpool im Innenbereich ist eine tolle Möglichkeit sich auch zuhause mit einem Wellness-Programm zu erholen, aber auch im Garten kann ein Whirlpool selbst im Winter genutzt werden. Durch eine angenehme Beheizung ermöglicht ein Außenwhirlpool auch bei kalten Temperaturen in den Genuss des Blubberbads zu kommen. Mit Mütze ausgestattet kann man auf diese Weise auch im Winter im Whirlpool draußen entspannen.

Für die Home-Wellness kommen verschiedene Whirlpool Varianten in Frage. Anbieter wie RivieraPool haben eine große Auswahl an Pools, die sich für den Innen- und Außenbereich eignen. Besonders portable Whirlpools sind eine pflegeleichte Möglichkeit sich im Sommer und Winter zu verwöhnen.

Nach der Wellness im Whirlpool kann man das Programm (ebenso wie nach dem Vollbad) mit reichhaltiger Pflege der Haut und einer warmen Tasse mit beruhigendem Tee ausklingen lassen. Für Wellness von innen sorgt zudem auch ein leichtes Gericht mit frischem Obst oder Gemüse, das den Körper mit vielen wertvollen Nährstoffen versorgt. Am besten zaubert man sich bereits vorher ein köstliches Gericht, um nach der Wellness-Einheit direkt die frischen Zutaten genießen zu können.

Anzeige