Neustädter Köpfe backstage beim DRUNTER & DRÜBER

Events & Straßenfeste

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 06.09.2018)

Vom 14. bis 16. September 2018 wird die Hamburger Neustadt mit einem großen DRUNTER & DRÜBER aus Kunst, Musik, Theater, Stadtteilrundgängen und bunten Aktionen auf den Kopf gestellt! Kulturschaffende, Gewerbetreibende, Initiativen, Vereine, Grundeigentümer oder soziale Einrichtungen und Anwohner öffnen ihre Türen – wer und was steckt dahinter?

Unter dem diesjährigen Festivalmotto "Die Neustadt steht Kopf!" ist ein buntes Festivalprogramm entstanden, das es in sich hat. Neben Kunstaktionen im öffentlichen Raum wie den Neustadt Parklets, musikalischen Highlights auf der legendären Wald-Bühne und vielen weiteren Aktionen sind es vor allem die kreativen Köpfe, die das DRUNTER & DRÜBER – Neustadt Festival so einzigartig machen.

Die beliebten Neustadt-Rundgänge quer durchs Viertel mit Stopps bei Galerien, Design & Handwerk, Cafés, Bars & Restaurants sind die beste Gelegenheit Neustädter Köpfe backstage zu erleben. In der Poolstraße 12 steht auf den alten Grundmauern der im Krieg zerstörten Synagoge jetzt die Schmiede Lehmann. Ein Geruch von Eisen weht durch den Hinterhof, wenn Johannes Rienhoff und seine Schmiedejungs Eisen im Schmiedefeuer auf Temperatur bringen und es detailverliebt in Form hämmern. Ein unvergessliches Live-Erlebnis wartet auf alle Rundgänger! Seit Herbst 2015 befindet sich zwischen Hanseviertel und Michel in der Straße Thielbek am Großneumarkt das Hauptquartier von Casual Couture. Die Idee dazu basiert auf der Liebe zum Fußball und zur Mode. Verbunden durch die britischen Subkulturen der 60er-, 70er- und 80er-Jahre und den daraus hervorgegangen Fußball-Casuals. Neben dem Verkauf von feiner Herrenmode finden dort immer wieder Events statt: Bingo-Nachmittage, Buchlesungen oder kleine Konzerte. Mirko Beyer und sein Casual Couture Team lassen sich immer wieder Neues einfallen. Was es während des Festivals sein wird? Überraschung!

Rüdiger Beckmann und Alexander Stotz sind die kreativen Köpfe der Galerie Enfants Artspace, zu finden Pilatuspool 19. Festivalbesucher können in der Ausstellung IMPORT/EXPOTT in die Welt des Films eintauchen. Die zahlreichen Galerien sind ein bedeutender und prägender Teil der Neustadt. Zehn dieser Galerien präsentieren während des Galerien-Staffellaufs ihr breitgefächertes Kunstangebot mit Einblicken in die Vielfalt der Ausstellungen und Möglichkeiten mit den Galeristen ins Gespräch zu kommen.

Stefanie Klambt ist Künstlerin und Anwohnerin. Mit ihrer Installation "Es ist nicht alles Gold was glänzt" verwandelt sie den Hummelbrunnen, ein Hamburger Wahrzeichen, in ein goldenes Wohnzimmer. Klambt lädt alle Besucher ein, diesen besonderen Platz Rademachergang, Ecke Breiter Gang zu teilen und ihn gemeinsam für drei Tage zum Glänzen zu bringen. Andreas Runge bietet mit seiner Schirminstallation "Hamburger Sommer" in der ersten Einkaufspassage Hamburgs ein besonderes Raumerlebnis. Die Idee des Gestalters und Anwohners: Das Dach der Steinwegpassage künstlerisch "wieder zu vollenden" und mit dieser sozialen Kunstaktion nachhaltig den Austausch unter Anwohnern, Besuchern und Händlern zu fördern und eine "Passagenkultur" wiederzubeleben, die in Hamburg Tradition hat.

Immer wieder samstags herrscht auf dem Großneumarkt ein fröhlich-lebendiges Markttreiben. Ralf Becker ist der Kopf der Marktbeschicker und stolz auf jeden einzelnen von ihnen! Am Samstag, 15. September 2018, von 10.00 bis 13.00 Uhr sind alle Neustädter Nachbarn, Familien und Freunde zum gemeinschaftlichen GroßneuMarkt Brunch eingeladen. An den Marktständen wird es an diesem Tag spezielle Angebote geben. Teller, Gläser und Besteck sowie einen gefüllten Picknick-Korb bitte mitbringen. Teilnehmer nehmen an den eingedeckten Tischen Platz oder bringen eigenen Tische und Stühle mit.

Kultur, Geschichte, Kreativität, Handwerk und lauter Gegensätze – das DRUNTER & DRÜBER – Neustadt Festival 2018 hält viele Einblicke backstage bereit!

Alle wichtigen Informationen gibt es unter www.neustadt-festival.de

Wann?14. bis 16. September 2018
Wo?Von der Fleetinsel über den Großneumarkt bis zum Portugiesenviertel
Eintritt:frei
Programm:Hier geht es zum Programm.

Ortsinformationen

Großneumarkt
Rund um den Großneumarkt
20459 Hamburg

Barrierefreiheit

nicht Behindertengerecht

Anfahrt


Anzeige