NDR feiert den 1000. "Tatort" im im Cinemaxx Dammtor

Events & Straßenfeste

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 20.10.2016)

Im November feiert der "Tatort" im Ersten ein ganz besonderes Jubiläum: die 1000. Folge! Mit dem NDR "Tatort: Taxi nach Leipzig" startete vor 46 Jahren die erfolgreichste und beliebteste Krimireihe im deutschsprachigen Raum. Auch der 1000. "Tatort" kommt vom NDR – und wieder fährt ein "Taxi nach Leipzig". Dieses Mal sitzt aber nicht Kommissar Trimmel (Walter Richter) im Auto, sondern auf der Rückbank nehmen die Ermittler Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler) und Klaus Borowski (Axel Milberg) Platz. Autor und Regisseur der Folge ist Alexander Adolph. Anlässlich des Jubiläums präsentiert der NDR den 1000. Fall der Erfolgsreihe vorab bei einer Preview am Freitag, 11. November 2016, im Cinemaxx Dammtor in Hamburg vor rund 1.000 geladenen Gästen. Seine TV-Premiere hat der 1.000 "Tatort" am Sonntag, 13. November 2016, um 20.15 Uhr im Ersten.

"Für das deutsche Fernsehen hat im November 1970 der NDR 'Tatort: Taxi nach Leipzig' Maßstäbe gesetzt – als erster Film der 'Tatort'-Reihe überhaupt. 46 Jahre und 999 'Tatort'-Folgen später hat der NDR den mit zahlreichen Preisen ausgezeichneten Autor und Regisseur Alexander Adolph gebeten, im 1000. 'Tatort' erneut eine Taxi-Fahrt durch das nun wiedervereinigte Deutschland nach Leipzig zu erzählen. Die Folge ist mit Zuneigung und Respekt für eine einzigartige Reihe und alle Beteiligten vor und hinter der Kamera und vor dem Bildschirm entstanden“, so NDR Fernsehfilmchef Christian Granderath.

"Der 'Tatort' hat sich seine Modernität über die Zeit hinweg bewahrt, weil er sich radikal geöffnet hat zu ungewöhnlicheren Erzählformen. Es gibt keinen Ort im deutschen Fernsehen um 20.15 Uhr, wo so vielseitig erzählt werden darf wie beim 'Tatort'", so Maria Furtwängler.

Axel Milberg: "Vom Zuschauer zum Fan wurde ich – wie viele junge Zuschauer – durch den Kieler 'Tatort'-Kommissar Finke. In den Siebzigern ermittelte Klaus Schwarzkopf in Schleswig-Holstein und einmal war auch Nastassja Kinski als junge Schülerin dabei, die allen den Kopf verdrehte! Wolfgang Petersen führte Regie. Ihn und auch Nastassja habe ich gefragt, ob wir drei uns in Kiel wiedertreffen. Wer weiß, vielleicht ..."

Ortsinformationen

CinemaxX Hamburg-Dammtor
Dammtordamm 1
20354 Hamburg
Telefon: 040 - 80806969

Öffnungszeiten

Mo-Sa ab 12:00, So ab 10:00, Reservierungen täglich 10-21 Uhr

Anfahrt


Anzeige