Jubiläum: 30 Jahre Künstlerhaus Wendenstraße

Events & Straßenfeste

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 15.08.2019)

In diesem Jahr feiert das Hamburger Künstlerhaus Wendenstraße sein 30-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass eröffnet der Kultursenator Dr. Carsten Brosda am Freitag, 23. August 2019, um 19.00 Uhr das Jubiläum und Sommerfest in der Wendenstraße 45. Mit einem Hoffest im idyllischen Hinterhof des Künstlerhauses wird das Jubiläumswochenende, 23. bis 25. August 2019, anschließend gebührend gefeiert. Eine kurzweilige Gesprächsrunde mit ansässigen Künstlern, Kulturpartnern und Wegbegleitern sowie Live-Musik und offene Ateliers versprechen ein abwechslungsreiches Auftaktprogramm.

Neben dem 30-jährigen Geburtstag des Hauses besteht der zugehörige Verein Wendenstraße 45 e. V. seit 25 Jahren. Aktuell wirken im Künstlerhaus rund 70 Künstler, über 1.000 Kunstschaffende haben an dem Standort in den letzten 30 Jahren gearbeitet.

"Viele kennen Hammerbrook eher vom Durchfahren. Als pulsierende Ateliergemeinschaft ist es unser Anliegen, der Bürowüste Hammerbrooks kulturelles Leben einzuhauchen. Unser Ausstellungsraum STUDIO45 dient hierbei als Experimentierlabor für Kunst", erklärt die Vereinssprecherin Josephin Böttger.

110 Jahre Hausbestand: Hamburger Kunst im historischen Gebäude

Umringt von modernen Bürokomplexen ist das Künstlerhaus in der Wendenstraße das einzige Haus in dieser Gegend, das die Bombardierung im 2. Weltkrieg unbeschadet überstanden hat. Seinem Namen entsprechend beheimatet das historische Gebäude verschiedene Künstler und Ateliers aus den Bereichen der bildenden Kunst, Fotografie, Musik, Film, Radio, Theater und Architektur.

Ende der 80er-Jahre wurde das Gebäude von Kulturschaffenden aus dem Netzwerk der Hochschule für Bildendende Künste in ein Atelierhaus umgewandelt. Seither zählt das Künstlerhaus zu den größten Ateliergemeinschaften im Hamburger Raum.

Treffpunkt für Nachbarschaft und Kulturschaffende

Heute ist das Künstlerhaus integraler Bestandteil des Lebens in Hammerbrook und belebt das Viertel als Treffpunkt für Kunstinteressierte. Rund 40 Ausstellungen, Performances und Konzerte finden jährlich im Kunstraum STUDIO45 statt. Als Verein organisiert sich die Gemeinschaft der Künstler eigenverantwortlich und selbstbestimmt und ermöglicht damit einen offenen Raum des kreativen Schaffens und kulturellen Austauschs. Seit 2016 unterstützt die Behörde für Kultur und Medien (BKM) das Künstlerhaus mit einer Programmförderung.

Über das Künstlerhaus Wendenstraße

Das Künstlerhaus Wendenstraße 45 ist eine Ateliergemeinschaft in Hamburg-Hammerbrook, dem Zentrum der City Süd. Umringt von funktionalen Bürobauten arbeiten und wirken hier seit 30 Jahren Künstler auf vielen Stockwerken und Quadratmetern. Im 2016 gegründeten Kunstraum Studio45 (Haus C, 2. Stock) finden regelmäßig Ausstellungen, Konzerte, Filmabende und interdisziplinäre Projekte statt. Der Raum dient als Experimentierlabor für Kunst und Kultur. Das vollständige Jubiläumsprogramm vom 23. bis 25. August 2019 ist ab Ende Juli unter www.wendenstrasse.org abzurufen.

Quelle: Deborah Klein

Anzeige