HP1 Festival – Das neue Ding in der Harburger Poststraße

Events & Straßenfeste

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 17.08.2018)

HipHop und Pop treffen auf traditionelle Musik, ein Zauberer, eine Trommelschule und eine Popcornmaschine unterhalten die Kinder; das Essen kommt von Allen, die sich an diesem Tag einbringen wollen.

Beim HP1 Festival können Kinder, Jugendliche und Erwachsene ungeachtet ihrer Herkunft gemeinsam tanzen, Musik machen oder auf der Hüpfburg einfach Spaß haben. Denn in diesem Jahr veranstalten ehemalige und aktuelle Bewohner der Erstaufnahme Harburger Poststraße, sowie aktive Personen, Initiativen und Gruppen am Sonntag, 26. August 2018, von 14.00 bis 22.00 Uhr ein öffentliches Sommerfestival auf dem Neuländer Platz mit einem kostenfreien Programm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Vor allem die Musik von Musikern mit und ohne Fluchtgeschichte steht an diesem Tag im Mittelpunkt. Rund um die Konzerte haben die Gäste die Möglichkeit, an unterschiedlichen Workshops teilzunehmen. Bewohner und Engagierte aus der Nachbarschaft kümmern sich um internationale Speisen und Getränke.

Eine Gruppe von freiwillig Aktiven, zusammen mit Angestellten des städtischen Betreiberunternehmens fördern & wohnen AöR, richten dieses Sommerfestival aus, um Bewohner der Erstaufnahme Harburger Poststraße und ihre Nachbarschaft näher zusammen zu bringen. Die Veranstaltung trägt den Namen "Das neue Ding in der Harburger Poststraße", in der Hoffnung, dass es ein Neuanfang ist und das Festival in Zukunft jedes Jahr stattfinden wird.

Wann?Sonntag, 26. August 2018, 14.00 bis 22.00 Uhr
Wo?Neuländer Platz
Eintritt:frei

Ortsinformationen

Neuländer Platz
21079 Hamburg


Anzeige