Goldbekhaus feiert 35-jähriges Bestehen

Events & Straßenfeste

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 24.08.2016)

Am 10. und 11. September 2016 feiert das Goldbekhaus anlässlich des 35-jährigen Bestehens ein großes Fest. Nicht stehen bleiben – das gilt für das Leben, aber auch für den Kulturbetrieb Goldbekhaus. Was macht und machte die Arbeit des Goldbekhauses in den vergangenen 35 Jahren aus? Augen und Ohren offenhalten für die gesellschaftliche Entwicklung und für kulturelle Trends oder auch liebgewordene Formate!

Am 5. September 1981 wurde das Goldbekhaus an seinem jetzigen Standort offiziell eröffnet, nachdem es vorher schon einige dezentrale Initiativen gab. Seitdem hat es manche Höhen und Tiefen durchlebt, mit fehlenden Finanzmitteln gekämpft und sich immer wieder neu aufgestellt. 

Die zweitägige Feier startet am Samstag, 10. September 2016, mit einem bunten Programm für Groß und Klein und endet am Sonntag, 11. September 2016, um 19.00 Uhr mit einem Poetry Slam und ErzählKunst.

Wann?Samstag, 10. September 2016, 10.00 bis 21.00 Uhr:
13.00 bis 18.00 Uhr: Präsentation "Freiräume" im Goldbekhaus (Ausstellungen & Performance)
13.00 bis 18.00 Uhr: All inklusive Theateraktionen
15.00 Uhr: Eröffnung Festprogramm
15.15 Uhr: Nervling
16.10 Uhr: Hexe Knickebein
17.00 Uhr: Hara Keuli
19.00 Uhr: Klangspiele

Sonntag, 11. September 2016, 10.00 bis 22.00 Uhr
13.00 bis 18.00 Uhr: Präsentation "Freiräume"
13.00 bis 18.00 Uhr: All inklusive Theateraktionen
13.00 bis 18.00 Uhr: Offene Tür beim Goldbekhof e. V.
15.00 bis 18.00 Uhr: Swing am Nachmittag
19.00 Uhr: Die Goldene Fliege: Poetry Slam vs. ErzählKunst
Wo?Goldbekhaus, Hofgelände
Eintritt:frei

Anzeige