13. Weihnachtsmarkt Osterstraße

Events & Straßenfeste

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 23.11.2017)

Wenn in diesem Jahr der beliebte Weihnachtsmarkt am Fanny-Mendelssohn-Platz in Eimsbüttel vom 27. November bis 31. Dezember bereits zum 13. Mal seine Tore bzw. Hütten öffnet, können sich die Besucher nicht nur über ein neues Aufbaukonzept freuen – gleichzeitig sind auch die Umbauarbeiten an der Osterstraße abgeschlossen. Einem unbeschwerten Weihnachtsmarktbesuch steht somit sowohl Fahrradfahrern als auch Fußgängern im wahrsten Sinne des Wortes nichts mehr im Wege.

Das neue Konzept, das die Interessengemeinschaft Osterstraße e. V. entworfen hat, sorgt für noch mehr Platz und Aufenthaltsqualität. Die zehn skandinavischen Weihnachtshäuser rund um das nostalgische Karussell und die neue stimmungsvolle Beleuchtung verwandeln den Fanny-Mendelssohn-Platz in ein weihnachtliches Winterdorf.

Musikalische Highlights

Aber nicht nur der Aufbau, sondern auch das Kulturprogramm konnte verbessert werden. Jeden Montag stehen in diesem Jahr Live-Künstler auf der Bühne. Chöre, klassische Klänge, Live Musik und DJs wechseln sich ab.

Neues Gastronomiekonzept

Auch das gastronomische Angebot wurde noch einmal ausgebaut. Insbesondere für Liebhaber der vegetarischen und veganen Küche bietet George Simch vom "Kornhauskeller" seine Falafel-Variationen an. Ebenfalls erstmals dabei ist John Kasrey, der seine Flammkuchenspezialitäten auftischt, während John’s Bio Bistro Dinkelpfannkuchen in fünf verschiedenen Versionen serviert. Im neuen skandinavischen Grillhaus gibt es Fleisch und Wurstspezialitäten in Bio-Qualität vom Holzkohlegrill. Unbedingt ausprobieren sollte man den "Glögg" nach eigenem "geheimen" Rezept (0,2 l für 3,- Euro), der in der einmaligen Muggelbude angeboten wird und mit dem man sich am legendären Feuerhaus die Finger wärmen kann.

Viel Programm für Groß & Klein

Neben der Gastronomie und der Musik soll auch das Programm nicht zu kurz kommen. Kostenlose Kutschfahrten für die Familie, gemeinsames Weihnachtslieder singen, ein Besuch der Hexe Knickebein, basteln, malen und werkeln in Trudes Bastelstube, ein Kindertheater auf Kreft’s Puppenbühne oder ein klassisches Kasperl-Theater sorgen für jede Menge Abwechslung auf dem Platz zwischen Osterstraße und Heußweg.

Plakat mit Frosti

Das illustrierte Plakat, gestaltet von Susanne Thurn aus Eimsbüttel, mit dem Marktmaskottchen Schneemann Frosti, weist demnächst überall im Stadtteil auf den einmaligen Weihnachtsmarkt hin. Das neue Plakat ist so gut angekommen, dass das Motiv auch zum Ausmalen auf dem Weihnachtsmarkt für alle Kinder kostenlos bereitliegt.

Wann?27. November bis 31. Dezember 2017, Mo-Sa 11.00 bis 21.00, So 12.00 bis 20.00 Uhr
Wo?Fanny-Mendelssohn-Platz
Eintritt:frei

Ortsinformationen

Fanny-Mendelssohn-Platz
20259 Hamburg

Anzeige