"Was singt denn da?" – Vogelkundliche Führung für jedermann

Ausflüge

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 12.04.2018)

Der Frühling ist gekommen und von überall her ertönen die Gesänge der Vogelwelt. Nachdem die ersten Zugvögel von ihren Winterquartieren zurückgekehrt sind, heißt es jetzt, die besten Plätze für die Brut zu sichern.

Auf ihrem ca. 6 km langen Rundgang über den Höltigbaum am Donnerstag, 19. April 2018, von 18.00 bis ca. 21.00 Uhr, zeigen Sabine Jortzik und Monika Ohm vom NABU, wie man die verschiedenen Vogelarten an ihren Gesängen erkennt.

Mit Glück lassen sich die Tiere mit Fernglas oder Spektiv auch beobachten. Welche der singenden Stars im Abendkonzert auftreten werden, ist nie genau vorhersagbar. Ziemlich sicher zugesagt haben Baumpieper, verschiedene Grasmückenarten, Fitis und Zilpzalp. Mit Glück sind auch seltenere Vogelarten, wie Feldlerche und Neuntöter zu beobachten und zu hören. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Spende für den Naturschutz ist erwünscht.

Wann?Donnerstag, 19. April 2019, 18.00 bis 21.00 Uhr
Treffpunkt?Haus der Wilden Weiden
Eintritt:frei, Spende für den Naturschutz erwünscht

Ortsinformationen

Haus der Wilden Weiden, Naturschutzgebiet Höltigbaum
Eichberg 63
22143 Hamburg
Telefon: 040 - 1804486010

Öffnungszeiten

Do, Fr 14:00-17:00, Sa, So, Feiertag 11:00-16:00 Winterzeit, Sa, So, Feiertag 11:00-17:00 Sommerzeit

Anfahrt


Anzeige