Unbekannte Stadtnatur: Parkplätze und Straßenränder und ihre Pflanzenwelt

Ausflüge

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 19.08.2019)

Mäusegerste, Breitblättrige Kresse, Grasnelke und Dänisches Löffelkraut – an den Straßenrändern in den Städten herrscht eine sehr hohe Pflanzenvielfalt. Ebenso vielfältig sind die Lebensraumtypen, die es hier gibt: Kleinpflaster, Grünstreifen, Staudensäume, Gebüsche.

An einigen Stellen gibt es sogar Dünen. Was fangen wir mit dieser Vielfalt an? Bekämpfen? Pflegen? Entwickeln? Oder vielleicht erst einmal nur beobachten und bestaunen? Referent Dr. Hans-Helmut Poppendieck informiert am Donnerstag, 22. August 2019, von 18.30 bis ca. 20.00 Uhr auf unterhaltsame Art in einem Bildvortrag über diese wenig beachteten und doch überall anzutreffenden Lebensräume in unserer Stadt.

Quelle: Stiftung Natur im Norden

Wann?Donnerstag, 22. August 2019, 18.30 bis 20.00 Uhr
Wo?Haus der Wilden Weiden
Eintritt:um eine Spende wird gebeten

Ortsinformationen

Haus der Wilden Weiden, Naturschutzgebiet Höltigbaum
Eichberg 63
22143 Hamburg
Telefon: 040 - 1804486010

Öffnungszeiten

Do, Fr 14:00-17:00, Sa, So, Feiertag 11:00-16:00 Winterzeit, Sa, So, Feiertag 11:00-17:00 Sommerzeit

Anfahrt


Anzeige