Silvester auf dem Höltigbaum

Ausflüge

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 21.12.2016)

Wer den Ausklang des Jahres in der Natur erleben möchte, ist am Sonnabend, 31. Dezember 2016, bei Winfried Schmid vom NABU-Landesverband Hamburg, genau richtig aufgehoben. Teilnehmer seiner vogel- und naturkundlichen Wanderung können sich von ihm die Besonderheiten der Landschaft in den Naturschutzgebieten Höltigbaum und Stellmoorer Tunneltal zeigen lassen und dabei die hier verweilenden gefiederten Wintergäste belauschen.

Trupps verschiedener Meisenarten – Kohl-, Blau- und Sumpfmeise – sind gut zu beobachten. Auch Wacholderdrosseln und Dompfaff kommen auf dem Höltigbaum häufig vor. Mit Glück sind die seltene Haubenmeise mit ihrem frechen Kopfschmuck oder der Raubwürger mit seiner ausgefeilten Jagdmethode anzutreffen.

Bitte auf wettergemäße Kleidung achten und gern ein Fernglas mitbringen. Bitte keine Hunde mitbringen. Die Streckenlänge beträgt rund 12 Kilometer.

Die Veranstaltung ist Teil des Jahresprogramms des "Haus der Wilden Weiden". Der bunte Veranstaltungskalender bietet für alle Altersgruppen das ganze Jahr regelmäßig Naturerlebnisse in der halboffenen Weidelandschaft des ehemaligen Standortübungsplatzes.

Weitere Infos zum Haus der Wilden Weiden und Terminkalender unter: www.Haus-der-Wilden-Weiden.de

Wann?Sonnabend, 31. Dezember 2016, 10.15 bis 14.15 Uhr
Treffpunkt:Haus der Wilden Weiden Höltigbaum der Stiftung Natur im Norde
Eintritt:kostenlos, eine Spende ist willkommen

Ortsinformationen

Haus der Wilden Weiden, Naturschutzgebiet Höltigbaum
Eichberg 63
22143 Hamburg
Telefon: 040 - 1804486010

Öffnungszeiten

Do, Fr 14:00-17:00, Sa, So, Feiertag 11:00-16:00 Winterzeit, Sa, So, Feiertag 11:00-17:00 Sommerzeit

Anfahrt


Anzeige