Reisebüro oder lieber online buchen?

Ausflüge

In den letzten Jahren ging die Buchungsrate über das Internet immer weiter hoch. Viele nutzen bekannte Seiten, die günstige Angebote bereithalten. Seit einiger Zeit werden auch die Pauschalreisen online gebucht. Seiten, wie weg24.de, stehen auf der Tagesordnung und werden immer häufiger angeklickt. Genau genommen sind die Seiten sehr übersichtlich und seriös. Hier ist man nicht nur preislich sehr gut dran, sondern es gibt täglich neue Schnäppchen, Fernreisen und auch Last Minute Angebote.

Früher war das Reisebüro angesagt. Seriöse Damen am Schalter, die die Angebote per Mausklick aufrufen können. Doch die Welt wird flexibler. Immer mehr Online-Reiseunternehmen unterbieten die Preise im Reisebüro und da heutzutage viele auf ihren Geldbeutel achten müssen und trotzdem ihren Spaß haben wollen, greifen diese auf Seiten zu, wie www.weg24.de aus Ludwigshafen. Vor einiger Zeit war der Haupterwerb aller Reisebüros die beliebte Pauschalreise. Einfach zusammengesetzt aus der Anreise mit dem Flugzeug, einem Hotel und dem Transfer zu diesem vor Ort. All das galt nicht nur als preisbewusst, sondern auch als sicherheitsbewusst. Sie bekamen einen Sicherungsschein direkt vor Ort ausgehändigt und waren auch auf der sicheren Seite, wenn der Reiseveranstalter Insolvenz anmelden muss.

Heute im Zeitalter der Onlinetickets, ist es natürlich genauso leicht die angegeben Reiseunterlagen per Post oder noch schneller per Mail ins Postfach zu bekommen. Das Reisebüro bekommt heute ziemliche Konkurrenz. Viele Clevere basteln sich heute mit den vielen günstigen Flügen und Mietwagen, sowie Hotel oder Bungalow vor Ort ihre ganz eigene Pauschalreise zusammen und kommen meist noch günstiger, als im Reisebüro. Deshalb mussten viele Büros in kleineren Städten und unbelebten Straßen ihre Pforten schließen.

Doch vor allem viele ältere Leute gehen immer noch gern ins Reisebüro, denn dort gibt es statt Online-Tickets, meist noch das Papierformat, man kann gleich eine geeignete Reiserücktrittsversicherung mit abschließen, vielleicht liegt auch die Krankenversicherung für das Ausland mit vor. Und so ist alles "Rundum-Sorglos", nicht nur die Reiseunterlagen, sondern auch der Sicherungsschein findet den Weg zum Reisegast.

Im Moment befinden sich in Deutschland noch ca. 9.000 Reisebüros, die Urlaubsleihen professionell beraten können. Es geht ja nicht nur um den Preis, sondern auch, ob die Urlaubsregion zum Urlauber passt. Wo möchte man zum Beispiel seinen Urlaub im Mai verbringen? Am Strand auf Sri Lanka. Viele wissen jedoch nicht, dass in dieser Zeit dort Monsun herrscht, der zwar für eine Rundreise ideal ist, den Badeurlaub jedoch auf den Hotelpool begrenzt.

Sollten Sie also einige Lücken in den Destinationen aufweisen? Dann lassen Sie sich beraten, denn am Ende ist der Angestellte glücklich, wenn es dennoch auch der Kunde ist. Es gibt mehrerer Beispiele für Ihren Urlaub. Auf der Südhalbkugel zum Beispiel ist in unseren warmen Sommern, Winter. Das heißt, dass Länder, wie Neuseeland dann meistens nachts sogar Frost haben.

Bei den 28 Millionen Pauschalreisen, die jedes Jahr wieder gebucht werden, müssen Sie also entscheiden, ob Sie den Sprung ins kalte Wasser wagen und sich selbst eine zusammenstellen oder doch lieber auf fachkundiges Personal vertrauen. Meist sind auch Reiseleiter vor Ort, die dann Ausflüge vom Hotel aus anbieten. Es gibt immerhin Leute, die trauen sich nicht, im Ausland mit einem Mietwagen die Gegend zu erkunden.

Trotz allem nehmen die Onlinebuchungen immer zu. Wer sich für eine Destination interessiert, der kann auch alles auf google.de nachschlagen. Dort findet man über jedes Land eine oder mehrere spezielle Seiten. Vorteile für eine Internetbuchung gibt es jede Menge. Sie können Ihre Reise zum Beispiel auch in der Badewanne buchen, wenn Ihr Laptop dort einen geeigneten Platz findet. Auch die Online-Zeiten sind egal. Das heißt, wer Nachtschwärmer ist und gegen 3.00 Uhr seinen PC noch einmal hochfährt, der könnte in der sehr breiten Palette doch noch ein Angebot finden.

Viele denken die Preise im Internet wären preiswerter, als im Reisebüro, doch das stimmt nicht. Egal ob Sie sich für das lukrative Internet entscheiden, die zahlreichen Portale oder das Reisebüro um die Ecke. Eine Reise mit dem Flug ab Frankfurt nach Mallorca, in ein bestimmtes Hotel zu einem ausgewählten Zeitraum kostet überall das Gleiche, egal ob Sie direkt beim Veranstalter buchen oder über einen Mittelsmann.

Sollte man unterwegs irgendwelche Mängel haben, dann kann man sich direkt an den Reiseveranstalter wenden und auch die Reise reklamieren. Viele Internetanbieter jubeln einem zum Beispiel zusätzliche Versicherungen unter, die Sie gar nicht benötigen. Viele zahlen nämlich hier mit einer Kreditkarte und sobald die Zahlung der Reise abgebucht wurde, ist man reiserücktrittsversichert. Das sollte jedoch dabei stehen.

Eine Reisekrankenversicherung zum Beispiel sollten Urlauber, die oft ins Ausland fliegen oder fahren für das ganze Jahr abschließen, denn diese sind günstiger, als wenn Sie im Reisebüro welche buchen, die nur für den bestimmten Reisezeitraum gelten. Es ist nahezu egal ob Sie sich Beratung holen oder selbst im Internet buchen, die Rechte und Pflichten sind die gleichen. Es gibt auch viele Kunden, die erst im Internet nach der gewünschten Reise suchen und dann schon mit fertigen Informationen im Reisebüro buchen. Das gibt denen die absolute Sicherheit für einen ausgewogenen Urlaub und dem Reisebüro die gewünschte Provision.

Menschen sind unterschiedlich und haben deshalb auch verschiedene Reisewünsche. Einige möchten im Winter gern in die Berge zum Skifahren, andere dagegen freuen sich auf eine Rundreise mit vielen Informationen über die Länder und ihre Bräuche und Sitten. Die dritten liegen den ganzen Tag am Strand und beobachten die Wellen. Für jeden ist etwas dabei, so die Reisebüromitarbeiter, doch Sie sollten selbst herausfinden, welcher Urlaubstyp Sie sind. Dazu ist eine umfassende Beratung nötig.

Die erfahrenen Reiseverkäufer können Ihnen auch sagen, welche Einreisebedingungen herrschen, gerade in den USA ist dies im Moment immer wieder schwierig. Länder, wie Sri Lanka und Thailand können nur mit einem gültigen Reisepass, der länger, als drei Monate bei Einreise gültig ist, sowie einem Visum besucht werden. Ist Ihnen das alles zu viel Papierkram, dann suchen Sie ein Reisebüro auf, bevor der Flieger ohne Sie startet, weil die Einreisepapiere fehlen. Andere wiederum kümmern sich bei der Botschaft selbst um solche Dinge.

Das Fazit ob Sie online buchen liegt im Moment noch bei knappen 40 Prozent. Doch die Tendenz wird in den nächsten Jahren steigen, denn immer mehr Leute möchten günstig an ein Urlaubsziel und buchen selbst die gesamten Fakten einzeln. Mit günstigen Fluganbietern ist es leicht innerhalb von Europa zu fliegen. Vor Ort gibt es Hotels und Pensionen für einen sehr preiswerten Aufenthalt. Vor allem England und Spanien sind in diesem Jahr wieder beliebte Destinationen, doch auch Dänemark, Schweden und Norwegen.

Die Ferienhäuser werden leicht im Internet gebucht, da Sie zur Anreise meist ein Auto bei sich haben, brauchen Sie keine Pauschalreise in diese Länder zu buchen und machen das auf eigene Faust. Wer jedoch keine Erfahrung mit dem Reisen hat, der sollte lieber in einem renommierten Reisebüro buchen, zu dem Sie auch Vertrauen haben.

Anzeige