Hoch zu Ross: Beim Pferdetag im Freilichtmuseum am Kiekeberg

Ausflüge

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 10.09.2018)

Historische Vorführungen, Kutschfahrten und Ponyreiten – der Pferdetag am Sonntag, 23. September 2018, präsentiert die Vielfalt der historischen und modernen Pferdewelt von 10.00 bis 18.00 Uhr.

Beim diesjährigen Pferdetag zeigt das Freilichtmuseum am Kiekeberg den Übergang von der historischen Feldarbeit mit Pferden hin zum heutigen Reiten als Freizeitbeschäftigung. Im spannenden Schauprogramm am Lüneburger Landgarten verfolgen die Besucher den vielseitigen Einsatz der Pferde. Mit traditionellen Geräten betreibt der Bauer Feldarbeit wie vor 100 Jahren. Die Pferde rücken beispielsweise Holz, pflügen den Acker oder setzen den Göpel in Bewegung. Geschichtsinteressierte begleiten die Familie vom Pringens Hof aus dem Jahr 1804 bei ihrer Sonntagsausfahrt oder machen selbst eine Kutschfahrt in einer historischen Kutsche.

Noch bis zum 28. Oktober 2018 zeigt das Freilichtmuseum die Sonderausstellung "Zugpferde. Kulturgeschichte echter Pferdestärken" zusammen mit dem Zugpferdemuseum Lütau. Ob vor dem Fassbierwagen, der Postkutsche oder im Hochgebirge: Zugpferde waren in der Geschichte der Mobilität von großer Bedeutung. Einen Höhepunkt bildet das eindrucksvolle Sechsergespann mit Prunkgeschirr und originalem Fassbierwagen.

Das Gasthaus "Stoof Mudders Kroog" kümmert sich mit traditioneller norddeutscher Küche und regionalen Gerichten um das leibliche Wohl der Gäste. Das Rösterei-Café "Koffietied" lockt mit frisch gebrühtem Kaffee und selbstgebackenem Kuchen.

Wann?Sonntag, 23. September 2018, 10.00 bis 18.00 Uhr
Wo?Freilichtmuseum Kiekeberg
Eintritt:9,- Euro, unter 18 Jahre frei

Ortsinformationen

Freilichtmuseum am Kiekeberg
Am Kiekeberg 1
21224 Ehestorf
Telefon: 040 - 7901760

Öffnungszeiten

Di-Fr 09:00-17:00, Sa, So 10:00-18:00

Anfahrt


Anzeige