NABU veranstaltet einen Bach-Aktionstag in Schenefeld

Ausflüge

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 21.10.2019)

Der NABU Hamburg und die NABU Gruppe Schenefeld-Halstenbek veranstaltet am Samstag, 2. November 2019, in Kooperation mit der Stadt Schenefeld einen Bach-Aktionstag an der Düpenau. Gemeinsam mit freiwilligen Helfern werden die NABU-Aktiven einen weiteren Abschnitt durch den Einbau von Kies und Geröll naturnäher gestalten. "In Bächen wie der Düpenau gibt es immer noch viele strukturarme Bereiche", erklärt Eike Schilling, Referent für Gewässerschutz beim NABU Hamburg. "Durch den Einbau von Kies und Geröll wollen wir mehr Vielfalt im Bach schaffen. Die dadurch entstehenden Vertiefungen, sogenannte Kolke oder Stromschnellen sind für viele Fische und kleinere Bachlebewesen wichtig, die in eintönigen und verarmten Bächen keinen Lebensraum finden".

Nach langen Trockenphasen im Sommer trocknen manche Bäche teilweise aus und Kolke, in denen noch ein Rest Wasser vorhanden ist, können überlebenswichtig werden. Anwohner und interessierte Bürger sind herzlich eingeladen, mitzuhelfen und sich vor Ort zu informieren.

Feste Kleidung und Regenschutz sind mitzubringen. Für Werkzeuge, Handschuhe, ein einfaches Mittagessen sowie Getränke sorgt der NABU.

Quelle: NABU Hamburg

Wann?Samstag, 2. November 2019, 10.00 Uhr
Wo?der genaue Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Anmeldung:bis 30. Oktober 2019, 15.00 Uhr bei Ralf Sinnigen, Telefon: 0 40/6 9 70 89 37, E-Mail: Aktionstage@NABU-Hamburg.de

Anzeige