Mit den historischen Kraftomnibussen der VHH die Vier- und Marschlande erfahren

Ausflüge

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 21.09.2015)

"Bitte einsteigen" heißt es, wenn die historischen Omnibusse der VHH auf Rundfahrt durch Hamburgs größten Blumen- und Gemüsegarten, die Vier- und Marschlande gehen.

Die "Vier- und Marschländer Schnupperfahrt" führt vom Bahnhof Bergedorf über Curslack, Neuengamme, Kirchwerder und Ochsenwerder. Während der Fahrt informieren die "Rundümwieserinnen" über die Geschichte, Kultur und Freizeitangebote dieser Region.

Die Rundfahrten werden mit historischen Omnibussen gefahren. So ist der Überlandbus der Marke "Büssing Präsident 14" aus dem Baujahr 1964, der "Mercedes-Benz O 305" wurde 1984 gebaut und der "Magirus-Deutz-Saturn" ist mit seiner Erstzulassung 1962 sogar der älteste Wagen in der Runde der Veteranen. Alle drei lassen das Reisegefühl längst vergangener Epochen wieder erlebbar werden. Während der „Deutz“ mit Sitzpolstern im "Schlangenlederimitat" und Blumenvase vorne beim Busfahrer aufwarten kann, dominiert im Büssing das rote Kunstleder der Sitze und der heute nicht mehr ganz ernst gemeinte Hinweis am Einstieg: "Eingang Selbstkassierer – Bitte das Fahrgeld abgezählt bereit halten".

Termine:27. September 2015
Abfahrt:14.00 Uhr
Treffpunkt:Start- und Endpunkt der Touren ist der Bergedorfer ZOB, Abfahrtsbereich B
Dauer:ca. 90 Minuten
Preis:7,- Euro; HVV-Karten haben keine Gültigkeit
Tickets:Fahrscheine sind im Vorverkauf beim Reisering Hamburg (VHH-InfoShop), Telefon 0 40/7 21 32 00, auf dem Bergedorfer ZOB erhältlich

Ortsinformationen

ZOB-Bergedorf
Am Bahnhof
21029 Hamburg
Telefon: 040 - 721 32 00

Öffnungszeiten

Mo:
9.00 - 17.00 Uhr
Di:
9.00 - 17.00 Uhr
Mi:
9.00 - 17.00 Uhr
Do:
9.00 - 17.00 Uhr
Fr:
9.00 - 17.00 Uhr
VHH-InfoShop auf dem ZOB-Bergedorf br /

Barrierefreiheit

nicht Behindertengerecht

Anfahrt


Anzeige