Kampen wird zum Jazz-Mekka

Ausflüge

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 28.07.2016)

Auf diese Premiere freuen sich Jazz-Fans ganz besonders: Am 3. und 4. August 2016 wird Kampen auf Sylt zum ersten Mal zum Jazz-Mekka Deutschlands. Neben dem fünffachen Echo-Preisträger Till Brönner und seinem Orchester sowie "Special Guest" Peter Fessler zeigen auch die Band Incognito sowie Inusa Dawuda und Giovanni Weiss ihre Klasse in Kampen. Am Strönwai, mitten im Herzen Kampens, auf dem Parkplatz der bekannten "Whiskeymeile" wird die Open Air Bühne für zwei Tage "the place to be". Das Beste für alle Fans: Der Eintritt zum Kampen Jazz by Till Brönner ist kostenlos.

Jazz Kampen beginnt am Mittwoch, 3. August 2016, um 17.30 Uhr mit dem Auftritt von Inusa Dawuda. Gastgeber und Main-Act auf der Bühne ist Till Brönner. Zusammen mit einem fast 30-köpfigen Orchester wird der Star-Trompeter am Mittwoch nach dem Auftritt von Echo-Preisträger Giovanni Weiss auf die Bühne steigen. "Ich freue mich wahnsinnig auf Kampen Jazz. Die Atmosphäre wird sicher ganz außergewöhnlich sein. Es war sehr spannend, bei diesem Projekt auch in die Organisation involviert gewesen zu sein", sagte Till Brönner.

Am zweiten Tag, Donnerstag, 4. August 2016, eröffnet Inusa Dawuda vor Giovanni Weiss den Konzertabend. Für Stimmung sorgt im Anschluss die britische Band Incognito, die mittlerweile knapp 30 Alben auf den Markt gebracht hat.

Das Programm des Kampen Jazz 2016 im Überblick:


Mittwoch, 3. August 2016

  • Inusa Dawuda
  • Giovanni Weiss
  • Till Brönner Orchestra und Special Guest Peter Fessler

Im Anschluss Chillout

Donnerstag, 4. August 2016

  • Inusa Dawuda
  • Giovanni Weiss
  • Incognito

Im Anschluss Chillout

Wann?3. und 4. August 2016, jeweils 17.30 Uhr
Wo?Kampen, Strönwai
Eintritt:frei




 


 


 

 

Anzeige