Jahresprogramm der Loki Schmidt Stiftung: Über 250 Veranstaltungen rund um Hamburgs Natur

Daten & Fakten

Jahresprogramm Loki Schmidt Stiftung, © Loki Schmidt Stiftung

Jahresprogramm Loki Schmidt Stiftung, © Loki Schmidt Stiftung

Endlich: Die ersten wärmenden Sonnenstrahlen locken in die Natur! Die Tage werden länger und langsam erwacht die Lust, Natur zu entdecken, Ausflüge in die Umgebung zu machen.

Da passt es, dass die Loki Schmidt Stiftung ihr Jahresprogramm frisch veröffentlicht hat: Über 250 Veranstaltungen für das ganze Jahr rund um Hamburgs Natur – das heißt Ausflüge, Veranstaltungen, Führungen und Vorlesungen im Boberger Dünenhaus, im Infohaus Fischbek und an vielen weiteren Natur-Orten der Stadt.

Neu in diesem Jahr: Alle Termine der Stiftungs- und Partnerprojekte, so wie der Infohäuser der Stiftung  und der Loki Schmidt Naturführer sind einfach und übersichtlich in einem Programmheft zusammengefasst! Damit wird das Programm zum Hamburg-Natur-Terminplaner 2018.

Von spannenden Kanu-Touren zum wilden Elbe-Biber, Kräuterwanderungen und Vogelbeobachtungen bis hin zu verschiedenen Vorlesungen zum Klimawandel und Vorträgen über Biodiversität Elbauen ist für jeden was dabei. Wie wäre es mit einem winterlichen Ausflug ins Biberrevier am 24. Februar 2018 oder zum Amphibienfest am 8. April 2018? Baumfreunde kommen am Tag des Waldes am 21. März 2018 am Boberger Dünenhaus auf ihre Kosten und am 25. März 2018 lädt das Infohaus Fischbek zum Osterbasteln. Gerne können sich auch Privatgruppen und Firmen zu Exklusivtouren anmelden.

Besonders steht in diesem Jahr wieder die pädagogische Arbeit der Stiftung mit Kindern im Vordergrund, denn grade in einer Großstadt verlieren auch die Kleinsten die Natur leicht mal aus den Augen. Wie Loki Schmidt schon sagte: "Man schützt nur was man kennt" und das Wissen um die Natur und ihre Vielfalt ist für Kinder besonders wichtig. Hierzu bietet die Loki Schmidt Stiftung Angebote für verschiedene Altersstufen an. Für Kinder im Kita- und Vorschulalter gibt es zum Beispiel die NaturForscher, größere kommen bei den NaturAbenteurern auf ihre Kosten. Die Projekte sind langfristig und nachhaltig ausgelegt, gerne können sich ganze Kita- und Grundschulgruppen anmelden, die dann ein Jahr lang  jeden Monat die Natur für sich entdecken und erforschen. Spiel und Spaß stehen dabei immer im Vordergrund.

Das Programmheft ist in der Geschäftsstelle der Stiftung in der Nähe des Hamburger Hauptbahnhofs, im Boberger Dünenhaus und im Infohaus Fischbeker Heide erhältlich. Ein Download steht über die Internetseite der Loki Schmidt Stiftung unter www.loki-schmidt-stiftung.de/mitmachen_erleben/veranstaltungskalender.php bereit; Mailbestellung unter der E-Mail info@loki-schmidt-stiftung.de.

Anzeige