Hundetag in dem Tierpark Arche Warder

Ausflüge

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 24.03.2018)

Am Sonntag, 15. April 2018, findet der "Hundetag" in der Arche Warder statt. An diesem Tag warten nicht nur auf menschliche Besucher viele spannende Mitmachaktionen, sondern auch auf die Vierbeiner.

Auf der großen Koppel finden wieder die beliebten Hunderennen statt. Eine Hütehund-Vorführung zeigt, welch wertvolle Hilfe gut trainierte Hunde bei der Arbeit mit Schafen seien können. Und die Hundeschule Martin Rütter DOGS – KIEL präsentiert allen Hundebesitzern sinnvolle Beschäftigungen für Tiere.

Der Tierpark Arche Warder ist Europas größtes Zentrum für den Erhalt alter und vom Aussterben bedrohter Nutztierrassen. Hier leben auf 40 ha seltene Pferde, Esel, Rinder, Schweine, Schafe, Ziegen und Geflügel – insgesamt rund 1.200 Tiere aus 82 verschiedenen Rassen. Sie können direkten Kontakt mit den Tieren aufnehmen und sie anfassen, streicheln und füttern.

Mitten in Holstein liegt die Arche Warder – zwischen Brahmsee und Wardersee im landschaftlich schönen Naturpark Westensee, ca. 80 km nördlich von Hamburg.

Wann?Sonntag, 15. April 2018, 10.00 bis 17.00 Uhr
Wo?Arche Warder
Eintritt:Erwachsene 12,- Euro, Kinder 8,- Euro, Familien 32,- Euro

Ortsinformationen

Tierpark Arche Warder
Langwedeler Weg 11
Warder
Telefon: 04329 - 91340

Öffnungszeiten

Sommerzeit: Mo-So 10:00-20:00 Winterzeit: Mo-So 10:00-16:00

Preise

Eintritt:Kinder bis 4 Jahre frei Kinder (4-14 Jahre) 4,- Euro Jugendliche (15-17 Jahre) 5,; - Euro Erwachsene 8,- Euro ; ermäßigte Preise für Rentner,; behinderte Kinder und Erwachsene sowie Studierende;; Familien- Gruppen- und Jahreskarten erhältlich

Anfahrt


Anzeige