Amphibien-Aktionstag in Ahrensburg

Ausflüge

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 13.09.2019)

Am Samstag, 28. September 2019, wird der NABU-Hamburg mit der NABU-Gruppe Ahrensburg einen Aktionstag veranstalten und das Amphibienlaichgewässer am Hopfenbach pflegen. Gemeinsam mit den Helfern wird ein Verlanden des Laichgewässers verhindert und der anliegende Uferbereich für Schmetterlinge, Wildbienen und Amphibien naturnah gestaltet.

Wie auch andere bedrohte Tierarten haben es Amphibien in unserer aufgeräumten Landschaft schwer, geeignete Lebensräume zu finden. Teiche verlanden oder trocknen aufgrund von langen Trockenperioden aus. Oft werden auch die Wanderrouten von Amphibien durch Straßen oder neue Bebauung blockiert. Umso wichtiger ist der Erhalt und die Pflege der vorhandenen Lebensräume.

"Wir haben wieder viel vor am Teich und können jede helfende Hand gebrauchen. Unter anderem werden wir die Strukturen der Randzonen durch das Ausbringen von Kies vielfältiger gestalten und den Boden im Uferbereich für die Aussaat von Wildblumen aufbereiten. Wir hoffen auf viele engagierte und zupackende Helferinnen und Helfer, die am Ende der Aktion sich darüber freuen können, selbst aktiv Sinnvolles für die Natur getan zu haben", sagt Michel Quermann, Leiter der Ahrensburger NABU-Gruppe, die sich vor Ort für den Naturschutz einsetzt.

Die NABU-Gruppe wünscht sich durch den Aktionstag mehr Unterstützung für ihre Arbeit zu bekommen. Vor Ort können Fragen zur Teilnahme an weiteren Aktionen gerne an die Gruppenleitung gestellt werden.  Der NABU-Hamburg führt regelmäßig Aktionstage in und um Hamburg durch, bei denen jeder Interessierte teilnehmen kann um ein kleinen Beitrag zum Naturschutz leisten zu können.

Der Einsatz findet am Samstag, 28. September 2019, von 10.00 Uhr bis zum frühen Nachmittag statt. Material, Werkzeug sowie Getränke und einen kleinen Imbiss stellt der NABU bereit. Freiwillige Helfer jeden Alters sind herzlich eingeladen, bei diesem Einsatz mitzumachen. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Lediglich feste Kleidung und evtl. Regenschutz werden empfohlen. Falls vorhanden, gerne Gartenhandschuhe mitbringen.

Der Aktionstag wird gefördert von der NKG Hanseatische Natur und Umweltinitiative e. V. (NKGHNUI) und aus Zweckerträgen der Lotterie BINGO! Die Umweltlotterie.

Quelle: NABU Hamburg

Wann?Samstag, 28. September 2019, 10.00 Uhr
Wo? genaue Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Anmeldung:Telefon 0 40/6 9 70 89 37, E-Mail: bfd-naturschutz@nabu-hamburg.de

Anzeige