Behördensuche

Behörden

Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration > Amt für Familie > Einrichtungen und Landesbetriebe > Landesbetrieb Erziehung und Beratung > Zentrale Sozialpädagogische Aufgaben > Jugendhilfeangebote > Stationäre Hilfen im Landesbetrieb Erziehung und Beratung > Jugendwohngemeinschaft

  • Kiebitzhof 1a
  • 22089 Hamburg

Weitere Informationen

In Jugendwohngemeinschaften des Landesbetriebs Erziehung und Beratung leben acht bis zehn Jugendliche in mehreren Ein- bis Zweizimmer-Wohnungen unter einem Dach und werden rund um die Uhr betreut. Das Betreuerbüro liegt im selben Wohnhaus. Ein Team von Betreuungskräften gewährleistet eine ständige Ansprechbarkeit; die Nachtbereitschaften werden in der Betreuungseinheit durchgeführt. Die klare Alltagsstruktur berücksichtigt auch gruppenpädagogische Angebote. In den Jugendwohngemeinschaften leben Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren unter einem Dach.
Zugang zur Hilfe
Voraussetzung für die Hilfe ist ein Antrag beim Jugendamt.

Anzeige