Behördensuche

Behörden

Behörde für Kultur und Medien > Amt Kultur > KZ-Gedenkstätte Neuengamme > Außenstellen der KZ-Gedenkstätte Neuengamme > Gedenkstätte Bullenhuser Damm

  • Bullenhuser Damm 92
  • 20539 Hamburg
  • (040) 78 3 2 95

Weitere Informationen

Die Gedenkstätte Bullenhuser Damm erinnert seit 1980 an 20 jüdische Kinder, die vor ihrer Ermordung zu medizinischen Experimenten im Konzentrationslager Neuengamme missbraucht worden waren, und an die vier Häftlinge, die sie betreut hatten. In derselben Nacht wurden am Bullenhuser Damm mindestens 24 unbekannte sowjetische Häftlinge ermordet.
Die 2011 neu eröffnete Dauerausstellung informiert über den Ort als Schule und als Außenlager des KZ Neuengamme, über die medizinischen Experimente, die Opfer, die Morde, die Täter und den Umgang mit dem Verbrechen nach 1945. Zitate der Täter erläutern den Tathergang in den Räumen. Über einen Flur werden die Kellerräume erreicht, in denen die Morde verübt wurden.
Sonntag, 10.00 bis 17.00 Uhr und nach Vereinbarung

Anfahrt



Amt Kultur > KZ-Gedenkstätte Neuengamme > Außenstellen der KZ-Gedenkstätte Neuengamme > Gedenkstätte Bullenhuser Damm" />

Anzeige