Behördensuche

Behörden

Gerichte in Hamburg > Sozialgericht Hamburg

  • Dammtorstraße 7
  • 20354 Hamburg
  • (040) 42 8 28 - 0
  • E-Mail

Weitere Informationen

Landessozialgericht Hamburg und Sozialgericht Hamburg ist Mitte Dezember 2012 umgezogen.

Das Sozialgericht Hamburg entscheidet im ersten Rechtszug über alle Streitigkeiten, aus folgenden Rechtsgebieten:
- Gesetzliche Krankenversicherung
- Gesetzliche Rentenversicherung der Arbeiter, Angestellten und Handwerker einschließlich der Alterssicherung der Landwirte
- Gesetzliche Unfallversicherung
- Soziale und private Pflegeversicherung
- Arbeitsförderung und übrige Aufgaben der Bundesanstalt für Arbeit
- Angelegenheiten nach dem Bundeskindergeldgesetz
- Erziehungsgeldrecht
- Soziales Entschädigungsrecht mit Ausnahme der Kriegsopferfürsorge (Kriegsopfer-, Soldaten- und Zivildienstversorgung; Opferentschädigungsgesetz, Bundesseuchengesetz, Impfschadengesetz, Häftlingsgesetz, SED-Unrechtsbereinigungsgesetz)
- Blindengeldangelegenheiten
- Feststellung von Behinderungen und ihrem Grad sowie weiterer gesundheitlicher Merkmale
- Angelegenheiten, die auf Grund der Beziehungen zwischen Ärzten, Zahnärzten, Psychotherapeuten, Krankenhäusern und Krankenkassen sowie deren Verbände und Vereinigungen (sog. Vertragsarztrecht) zu entscheiden sind
- Angelegenheiten der Sozialhilfe und des Asylbewerberleistungsgesetzes
- Angelegenheiten der Grundsicherung für Arbeitssuchende (Arbeitslosengeld II)
Serviceschalter Montag - Donnerstag von 9.00 - 15.00 Uhr und Freitag 9.00 - 14.00 Uhr

Der Antragsdienst der Sozialgerichte für Klageaufnahmen und die Aufnahme von Anträgen auf einstweiligen Rechtsschutz u.a. ist Montags bis Freitags nur von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr geöffnet.

Anfahrt



Sozialgericht Hamburg" />

Anzeige