Das Stadtmagazin für Hamburg
 
 
 
 
 

Zweikampfverhalten – Fair im Sport. Cool im Alltag.

"Der Verein möchte die jungen Menschen dazu befähigen, ihre Emotionen positiv zu lenken." (PHINEO Themenreport, 2015)

Zweikampfverhalten e. V., Logo
Zweikampfverhalten e. V., Logo

Sportsozialarbeit – Perfektes Teamwork

Wir engagieren uns für Fairness im Sport und Coolness im Alltag und trainieren prosoziale Handlungsalternativen mit jungen Menschen, die Konflikt- und Fluchterfahrungen haben.

Die Kombination von Teamsportarten, Coolness- und Kompetenztraining eignet sich, theoretisches Wissen wirksam in praktisches Können zu übersetzen sowie Werte, Regeln und Fairplay zu vermitteln.

Neben Lernerfolgen mit positiven Vorbildern aus Bereichen wie Profisport, z. B. Bastian Reinhardt, oder Moderation, z. B. Michel Abdollahi, ist die Einbindung der Zielgruppe sehr wichtig für unsere Arbeit.

Teilnehmer engagieren sich als Tutoren und sind ein Beispiel dafür, wie junge Menschen ihre Chance auf soziale, gesellschaftliche Mobilität, Teilhabe und Integration verwirklichen können.

Erfolgsgeschichten vom Coolnesstraining im Teamsport

Der PHINEO Themenreport "Mit Sport mehr bewegen" weist auf die aktive Beteiligung der Zielgruppe als Qualitätsmerkmal für ein gutes Projekt hin. Wir binden gezielt Tutoren ein und führen Erfolgskontrollen mit Teilnehmern durch:

Wir haben bei fast allen positive Entwicklungen festgestellt. Die Kinder und Jugendlichen sind gelassener, hilfsbereiter und motivierter. Sie schlichten Streitigkeiten, strengen sich in der Schule mehr an und wollen selbst Vorbild für andere sein. 

Ortsinformationen

Zweikampfverhalten e.V.
Kurt-Emmerich-Platz 2
21109 Hamburg - Wilhelmsburg
Weitere Empfehlungen