Winterschuhe kaufen

Bequem sollen sie sein, wasserabweisend, warm – und natürlich auch modisch. Winterschuhe haben so einige Bedingungen zu erfüllen. Obwohl wir im Winter vor allem auf Komfort Wert legen, möchten wir dennoch trendig daherkommen. Hier erfahren Sie alles zum Thema Winterschuhe.

Winterschuhe kaufen, © Arnel Hasanovic / Unsplash
Winterschuhe kaufen, © Arnel Hasanovic / Unsplash

Dürfen wir vorstellen: der Sneakerboot

Mittlerweile mögen wir Sneaker so sehr, dass wir uns am liebsten niemals von den sportlichen Schuhen trennen würden. Selbst im Winter sind Sportschuhe der totale Renner. Doch leider sind sie bei Schmuddelwetter eher ungeeignet. Hier springt der Sneakerboot ein, eine Mischung aus Sneaker und Stiefel. Sneakerboots sind so konzipiert, dass sie die Füße warm und trocken halten. Gleichzeitig versprühen sie die Lässigkeit, die man sich von einem Sportschuh erwartet.

Plateausohlen liegen in dieser Saison voll im Trend und sorgen dafür, dass keine Feuchtigkeit in das Innere des Schuhs eindringt.

Für jeden Anlass geeignet: Chelsea Boots

Schon die Beatles trugen die knöchelhohen Lederstiefel mit seitlichem Gummieinsatz. Seitdem sind Chelsea-Boots von der Modeszene nicht mehr wegzudenken, zumal sie sich besonders gut mit einer Vielfalt von Outfits kombinieren lassen. Es gibt sie auch in der winterlichen Variante mit warmem Futter und dicker Profilsohle.

Für echte Fashionistas: der Sock-Boot

Für echte Fashionistas: der Sock-Boot

Für echte Fashionistas: der Sock-Boot (Foto: © Jean Luc Catarin / Unsplash)

Die hautengen Stiefel aus Stretchmaterial sehen elegant aus und sind dabei überaus bequem. Materialien wie Neopren sorgen dafür, dass weder Feuchtigkeit noch Kälte in den Schaft eindringen. Sock Boots gibt es in verschiedenen Längen sowie mit oder ohne Absatz.

Klassisch in kniehohen Stiefeln

Kniehohe Lederstiefel stellen nach wie vor die klassische Wahl dar, wenn von Winterschuhen die Rede ist. In letzter Zeit machen Shabbies Stiefel viel von sich reden. Die tollen Winterboots gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Hohe Stiefel lassen sich zu Hosen oder Rock tragen. Mit einer dicken Sohle wird der Look sofort rockig, während eine dünnere Sohle für eine klassische Note sorgt. Eine tolle Wahl für den Winter sind zudem Westernstiefel. Sie verleihen jedem Outfit ein besonderes Flair und machen es zum absoluten Blickfang.

Die passenden Materialien für Winterschuhe

Für den Winter sind natürliche Materialien am besten. Deshalb gilt: raus mit Kunstleder, rein mit Echtleder. Unter dem Obermaterial sollte sich eine Membran befinden. Gore-Tex eignet sich für diesen Zweck besonders gut. Bei Gore-Tex handelt es sich um ein wasserdichtes und atmungsaktives Material, das aus Polytetrafluorethylen hergestellt wird. Das Material ist leicht, dehnbar und schmiegt sich an den Fuß an. Winterschuhe sollten zudem über möglichst wenige Nähte verfügen, da diese Feuchtigkeit eindringen lassen können.

Schuhe mit Lammfell-Innenfutter bieten das perfekte Fußklima und halten Ihre Füße auch bei Minustemperaturen schön warm.

Für welche Winterschuhe Sie sich entscheiden, bleibt eine persönliche Angelegenheit. Im Winter hat Komfort jedoch oberste Priorität. Achten Sie darauf, dass Sie Schuhe aus natürlichen Materialien wählen. Diese sorgen nicht nur für ein optimales Fußklima, sondern sind auch robuster.

Weitere Empfehlungen