Wir verlosen 3 x 1 Mixbox WILDBAGS von WILDPLASTIC

Die WILDPLASTIC GmbH mit Sitz in Hamburg wurde mit einer klaren Mission gegründet: Die Welt vom wilden Plastikmüll zu befreien. Seitdem arbeitet WILDPLASTIC gemeinsam mit Partnern in Ländern ohne ausreichende Abfallwirtschaft daran, wildes Plastik, das achtlos in der Umwelt landet, wieder in bestehende Recyclingkreisläufe zurückzuholen. Daraus entstehen dann wieder neue Produkte wie Mülltüten oder Versandtaschen.

WILDPLASTIC Mixbox WILDBAGS, © Bernd Westphal
WILDPLASTIC Mixbox WILDBAGS, © Bernd Westphal

Der Prozess: Recover, Recycle, Reuse

WILDPLASTIC geht bei seiner Arbeit in drei Schritten vor:

  1. Zuerst wird das wilde Plastik von Sammlerinnen und Sammlern vor Ort – z.B. in Indien oder Indonesien – aus der Umwelt geholt.
  2. Anschließend wird das Plastik sortiert und gewaschen.
  3. Schließlich wird das Plastik zu Granulat verarbeitet, das als Grundlage für alle zirkulären WILDPLASTIC Produkte dient.

Durch diese Arbeitsweise konnte WILDPLASTIC bereits beeindruckende Erfolge erzielen: 490.600 kg wildes Plastik wurden aus der Umwelt gerettet, 1.003.532 kg CO2 eingespart und 10.704 Tage mit besseren Arbeitsbedingungen für die Sammler und Sortierer geschaffen.

WILDPLASTIC arbeitet mit lokalen Organisationen in Ländern wie Indien, Indonesien, Thailand oder Senegal zusammen. Denn auch wenn es verrückt erscheint, da die Erdölförderung und Produktion von Neuplastik so CO2 intensiv ist, ist es nachhaltiger, das gesammelte Folienplastik zu transportieren und zu recyceln.

Sortiererinnen in Indien, © Ronja Lamberty / WILDPLASTIC
Sortiererinnen in Indien, © Ronja Lamberty / WILDPLASTIC

Vielfältiges Produktsortiment aus recyceltem Plastik

Aus dem recycelten Plastik stellt WILDPLASTIC eine Vielzahl an nachhaltigen Produkten her. Dazu gehören zum einen Versandtaschen für Unternehmen, die auf umweltfreundliches Verpackungsmaterial setzen möchten. Zum anderen bietet WILDPLASTIC auch Müllbeutel für den Haushalt oder das Büro an, die komplett aus gerettetem Plastik bestehen.

Durch die Verwendung von WILDPLASTIC Produkten können Verbraucher und Unternehmen aktiv dazu beitragen, wildes Plastik zu reduzieren und die Umwelt zu schonen. Ein Highlight im Sortiment ist die neue Wildbag 10L – der perfekte Begleiter für Kosmetikeimer.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von WILDPLASTIC (@wildplastic)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Starke Partner an der Seite

Um seine Mission optimal umzusetzen, setzt WILDPLASTIC auf starke Partnerschaften. Zu den Kooperationspartnern zählen bekannte Namen wie Borussia Dortmund, GOLDEIMER, OTTO, Hermes, NUK und die OMR. Gemeinsam entwickeln sie innovative Lösungen und spezielle Produkte aus gerettetem Plastik.

WILDPLASTIC zeigt eindrucksvoll, wie aus einem globalen Problem – dem Plastikmüll in der Umwelt – durch Kreativität, Engagement und Zusammenarbeit sinnvolle, nachhaltige Lösungen entstehen können. Mit jedem geretteten Stück Plastik und jedem verkauften Produkt leistet die Organisation einen wertvollen Beitrag für unsere Umwelt und eine sauberere Zukunft.

Mehr Infos zu den nachhaltigen Produkten findet ihr unter wildplastic.com.

Quelle: wildplastic.com

Gewinnspiel

Wir verlosen 3 x 1 Mixbox WILDBAGS von WILDPLASTIC !

Wer gewinnen möchte, schickt uns bitte bis Montag, 12. August 2024,
eine E-Mail mit dem Betreff WILDBAGS an:
 gewinnspiel@hamburg-magazin.de

Teilnahme ab 18 Jahren. Vergessen Sie bitte nicht, Ihre vollständige Adresse anzugeben (Datenschutzerklärung). Mitarbeiter der Dumrath & Fassnacht Firmengruppe sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Mehrfacheinsendungen und automatisierte Teilnahmen werden gelöscht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Weitere Empfehlungen

 
 

Das könnte dich auch interessieren


 

Ausgewählte Topartikel