Wilde-Weiden-Winterführung – Weidetiere hautnah erleben!

Wer den Höltigbaum kennt, hat sie sicherlich schon beobachtet: die urigen Galloway-Rinder, die in natürlichen Herdenverbänden über die wilden Weiden ziehen.

Galloways, © Stiftung Natur im Norden
Galloways, © Stiftung Natur im Norden
Wann? Sonntag, 23. Januar 2022, 11.00 bis 12.30 Uhr
Wo? Haus der Wilden Weiden, Infozentrum Höltigbaum der Stiftung Natur im Norden, Eichberg 63, in Hamburg-Rahlstedt
Eintritt: 5,- Euro pro Person
Anmeldung: Anmeldung@Haus-der-Wilden-Weiden.de oder telefonisch unter 040/1804486011

Auf ihrer Wanderung am Sonntag, 23. Januar 2022, von 11.00 bis 12.30 Uhr, erzählt Referentin Lisa Grotehusmann, welche Bedeutung die Beweidung auf dem Höltigbaum und im Stellmoorer Tunneltal für den Naturschutz hat.

Gerade im Winter sind die Ergebnisse der Beweidung besonders eindrucksvoll zu erkennen. Neben Einzelheiten zum Beweidungskonzept gibt es Hintergrundinformationen über die Lebensweise der Weidetiere sowie darüber, wie Beweidung die Artenvielfalt fördert.

Bitte keine Hunde mitbringen. Die Gruppe wird maximal 12 Personen umfassen. Nur mit Anmeldung!

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Die Veranstaltung ist Teil des Jahresprogramms des "Haus der Wilden Weiden". Der bunte Veranstaltungskalender bietet für alle Altersgruppen das ganze Jahr regelmäßig Naturerlebnisse in der halboffenen Weidelandschaft des ehemaligen Standortübungsplatzes.

Weitere Infos zum Haus der Wilden Weiden und dem Veranstaltungskalender unter www.Haus-der-wilden-Weiden.de.

Quelle: Haus der Wilden Weiden

Ortsinformationen

Haus der Wilden Weiden, Naturschutzgebiet Höltigbaum
Eichberg 63
22143 Hamburg - Rahlstedt
Weitere Empfehlungen