Wie investiere ich in Cardano, IOTA und andere Kryptowährungen?

Cardano und IOTA sind zwei der innovativsten Kryptowährungen und aktuell in aller Munde. Cardano ist eine Blockchain-Technologie, die mehr Skalierbarkeit, Sicherheit und Dezentralisierung bietet. IOTA ist eine Idee, die sich vor allem an den steigendem Bedarf in der realen Welt richtet, das sogenannte Internet of Things. Worum es bei den beiden digitalen Währungen geht und wo Sie Ada Cardano und iota kaufen können, erfahren Sie im Folgenden.

Kryptowährungen, © Satheesh Sankaran/Pixabay.com
Kryptowährungen, © Satheesh Sankaran/Pixabay.com

Ada Cardano im Überblick

Cardano ist das erste Blockchain-Projekt, das aus echter akademischer Forschung hervorgegangen ist. Es wurde von führenden Akademikern und Ingenieuren auf diesem Gebiet entwickelt. Das Team hinter Cardano besteht aus Experten für Programmiersprachen, Kryptografie und Informatik.

Im Kern handelt es sich um ein dezentralisiertes, öffentliches Blockchain- und Kryptowährungsprojekt. Dies realisiert es mit einem Open-Source-Protokoll zur Entwicklung, Verwaltung und Ausführung von Smart Contracts auf der Blockchain.

Auf gut Deutsch gesagt, wurde Ada Cardano erfunden, um alle möglichen Arten von technischen Anwendungen zu unterstützen. Dabei zeichnet es sich vor allem dadurch aus, dass es viele Probleme löst, die Ethereum bisher nicht lösen konnte. Die innerhalb von Cardano verwendete Währung heißt ADA-Coin, die an Börsen wie Bittrex oder Binance gehandelt werden kann

Was ist IOTA und wie viel ist es wert?

IOTA ist keine reine Währung. Der Anspruch dieser Idee ist nicht weniger als eine revolutionäre neue Transaktionsabwicklungs- und Datenübertragungsschicht für das Internet der Dinge zu werden. IOTA ist ein Projekt, das darauf abzielt, eine neue Art von Distributed Ledger zu schaffen – das Tangle.

The Tangle löst die Skalierbarkeits- und Transaktionsgebührenprobleme, die Bitcoin und Ethereum geplagt haben. IOTA wurde vor allem entwickelt, um im industriellen Maßstab für das Internet der Dinge (IoT) mit Mikrotransaktionen zwischen Maschinen, Geräten oder anderen technologischen Produkten eingesetzt zu werden.

Wie man Cardano mit Euro kauft

Der Kauf von Cardano ist denkbar einfach. Befolgen Sie einfach diese drei einfachen Schritte:

  1. Registrieren Sie sich bei einer seriösen Krypto-Börse und verifizieren Sie Ihr Konto.
  2. Überweisen Sie einen Eurobetrag, den Sie mit gutem Gewissen riskieren können, auf Ihr Konto.
  3. Beginnen Sie mit dem Kauf von Cardano und starten Sie mit dem Handel.

Wie man Cardano mit Bitcoin kauft

Der erste Schritt besteht auch hierbei darin, ein Konto bei einem Broker wie Bivavo zu erstellen. Sie können dies tun, indem Sie auf deren Website gehen und auf "Anmelden" klicken. Als Nächstes müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer bestätigen.

Sobald Sie das getan haben, ist es Zeit für den nächsten Schritt, sich für eine Wallet anzumelden. Gehen Sie dann zurück zur Startseite von Bitvavo und klicken Sie auf "Kaufen/Verkaufen" in der oberen linken Ecke des Bildschirms.

Wählen Sie dann "Bitcoin" aus dem Dropdown-Menü, das angezeigt wird, und klicken Sie auf "Bitcoin verkaufen" in der unteren rechten Ecke des Bildschirms. Geben Sie nun Ihre gewünschte Menge an BTC in das Feld ein, woraufhin sie Ihnen sagen, wie viel BTC Sie im Gegenzug haben möchten.

Was ist die Verifizierung?

Sobald Sie sich für einen Broker angemeldet haben, müssen Sie zunächst sicherstellen, dass Sie Ihr Konto verifiziert haben, damit Sie auf der Plattform handeln können. Dadurch wird sichergestellt, dass alle Transaktionen legitim sind und nicht von Drittanbietern rückgängig gemacht werden.

Die Überprüfung dauert normalerweise weniger als 30 Minuten, kann aber manchmal länger dauern. Ein gültiges Ausweisdokument, ein deutsches Bankkonto und ein bestehender Wohnsitz sind in der Regel Voraussetzung.

Für wen lohnt sich die Investition in Kryptowährungen?

Die Schlussfolgerung dieses Artikels ist, dass Investitionen in Kryptowährungen ein profitables Geschäft sein können. Es ist jedoch auch wichtig, die damit verbundenen Risiken im Auge zu behalten und zu recherchieren, welche Tokens sich wirklich lohnen, bevor Sie entscheiden, in welche Kryptowährung Sie investieren möchten.

Weitere Empfehlungen