Sommerurlaub: abwarten, stornieren oder noch buchen?

Das Coronavirus wird die Menschen in Deutschland in den kommenden Monaten voraussichtlich weiter begleiten, einschließlich der zahlreichen
Einschränkungen, die damit verbunden sind. So will das Auswärtige Amt laut aktuellen Medienberichten die weltweite Reisewarnung wohl bis Mitte Juni verlängern. Was ist mit meinem Sommerurlaub, fragen sich nun viele Verbraucher.

Sandburg, © Pixabay.com
Sandburg, © Pixabay.com

Die Verbraucherzentrale Hamburg beantwortet wichtige Fragen zum Reiserecht auf ihrer Internetseite unter www.vzhh.de/sommerurlaub.

  • Sollte ich meine Pauschalreise für den Sommer stornieren?
  • Sollte ich Flug und Unterkunft für meinen Sommerurlaub stornieren?
  • Sollte ich weitere Zahlungen für meinen Sommerurlaub leisten?
  • Welche Rechte habe ich, wenn mein Sommerurlaub abgesagt wurde?
  • Sollte ich Gutscheine für abgesagte Reisen und Flüge akzeptieren?
  • Sollte ich jetzt noch einen Sommerurlaub buchen?

"Leider ist die Situation für Urlauber aktuell ziemlich ungewiss und häufig von Fall zu Fall sehr unterschiedlich", so Julia Rehberg von der
Verbraucherzentrale Hamburg. Niemand könne heute sicher sagen, welche Reisewarnungen im Juli und August gelten oder ob am
Urlaubsort im Sommer überhaupt Touristen erwünscht sind. "Es ist ein Pokerspiel und vor allem Individualreisende, die Unterkunft und Hotel auf eigene Faust unabhängig voneinander gebucht haben oder noch buchen wollen, können viel Geld verlieren."

Hinweis: Die unabhängigen Experten der Verbraucherzentrale Hamburg helfen Reisenden weiter. Bei sogenannten Spezialberatungen am
Telefon gehen sie auf konkrete Fragestellungen von Urlaubern ausführlich ein. Hierfür erhalten Verbraucher einen Telefontermin und
müssen für die Beratung erforderliche Unterlagen vorab übermitteln. Termine für die Spezialberatungen am Telefon können über die Internetseite der Verbraucherzentrale Hamburg Verbraucherzentrale Hamburg oder unter der Telefonnummer: 0 40/ 2 4 83 21 07 vereinbart werden.

Quelle:  Verbraucherzentrale Hamburg e. V.

Weitere Infos zum aktuellen Stand zum Coronavirus in Hamburg gibt es hier

Weitere Empfehlungen