Veloroutenausbau in Eppendorf

Am Montag, 20. April 2020, beginnt der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer mit dem Umbau der Loogestraße in Eppendorf zwischen der U-Bahn-Station Kellinghusenstraße und dem Iseplatz. Bis voraussichtlich Ende November 2020 wird hier ein neues Stück der Veloroute 13 entstehen. Gleichzeitig wird im Herbst das Fahrradparkhaus an der Kellinghusenstraße fertig – insgesamt entsteht so ein weiteres Stück fahrradfreundliches Hamburg. 

© iStock.com/Christian Horz
© iStock.com/Christian Horz

Die Fahrbahn der Loogestraße bekommt neben einer neuen Asphaltschicht auf beiden Straßenseiten 2,25 Meter breite Radfahrstreifen. Die Parkplätze und Gehwege werden neu befestigt. Zugleich erhalten die Bäume einen größeren Schutzraum. 

Die Kreuzung am Iseplatz erhält einen sogenannten Minikreisverkehr, der für Busse oder LKWs überfahrbar ist. In Höhe der Sporthalle wird eine Mittelinsel eingebaut, die den Fußgängern das Überqueren der Straße sowie den Radfahrenden das Linksabbiegen Richtung Sporthalle erleichtern soll.

Verkehrsführung ab Montag, 20. April

Während der gesamten Bauzeit wird die Loogestraße zu einer Einbahnstraße, die vom Klosterstern in Richtung Loogeplatz an der Baustelle vorbei führt. Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert und führt über Loogeplatz, Geffckenstraße, Heilwigstraße, St. Benedictstraße, Klosterstern und Oderfelder Straße.

Während der Bauzeit müssen einzelne Einmündungen zeitweise gesperrt werden. Für den Umbau des Iseplatzes in einen Kreisverkehr werden ab Ende September bis Anfang November auch Teile der Oderfelder Straße, des Isekais sowie im November die Hegestraße gesperrt.

Der LSBG bittet alle von dieser notwendigen Maßnahme Betroffenen um Verständnis für die zu erwartenden Beeinträchtigungen. Da die Arbeiten witterungsabhängig sind, kann es zu Verschiebungen kommen.

Quelle: Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation

Weitere Infos zu einem fahrradfreundlichem Hamburg findet ihr hier.

Weitere Empfehlungen