Bouldern – der Trendsport

Die urban apes haben Mitte Dezember ihren insgesamt 4. Standort in der Metropolregion Hamburg im Stadtteil St. Pauli eröffnet.

Boulderhalle von urban apes in St. Pauli, © urban apes
Boulderhalle von urban apes in St. Pauli, © urban apes

Im Bunker an der Feldstraße, einem geschichtsträchtigen Gebäude mitten im Herzen der Stadt, können Kletterbegeisterte und solche, die es noch werden wollen, in urbaner Umgebung die Wände hochgehen.

Umgeben von Michel, Kiez und Heiligengeistfeld wird der Trendsport Bouldern direkt am Puls der Zeit gelebt – inmitten von kreativen Menschen und einem spannenden Umfeld.

Was ist Bouldern?

An bis zu 4,5 Meter hohen Wänden klettert man frei an vorgegeben Routen, über einer dicken Weichbodenmatte. Dieser einzigartige Sport vermag es wie kein anderer Körper und Geist gleicher Maßen zu fordern, da er zum einen körperlich herausfordert, einem zum anderen jedoch auch 100 % Aufmerksamkeit abverlangt.

Bouldern ist wie ein Gang ins Fitnessstudio, nur kommunikativer und weniger monoton.

Es sind keinerlei Vorkenntnisse nötig. Wer für den Start professionelle Unterstützung möchte, kann online Kurse buchen. Equipment wie Schuhe und Chalk kann man ganz einfach vor Ort entleihen.

Dem Hamburger Schietwetter entfliehen

Empfang in der Boulderhalle St. Pauli, © urban apes
Empfang in der Boulderhalle St. Pauli, © urban apes

Auf einer Grundfläche von insgesamt 1600 m2 und einer Boulderwandfläche von 800 m2 warten im Feldstraßenbunker im Stadtteil St. Pauli abwechslungsreiche Routen für Einsteiger/-innen bis Profis von den besten Schrauber/-innen des Nordens.

Die weiteren Standorte der urban apes im Großraum Hamburg

Am Standort Hamburg Stellingen werden sagenhafte 1.500 m2 Kletterfläche geboten. Das Highlight des Standorts: ein Ninja Warrior Parkour mit vergleichbaren Hindernissen, wie in der gleichnamigen TV-Show.

In Wandsbek beheimatet eine alte Fabrik das Boulderquartier der urban apes. In den zwei weitläufigen und lichtdurchfluteten Etagen, von 1.500 m2, wachsen die modernen Boulderwände aus dem Boden.

Das Boulderwerk in Norderstedt befindet ist in einer ehemaligen Fabrikhalle, in welcher ursprünglich wohl einmal GFK-Flugzeugteile gefertigt wurden und verbindet diesen rustikalen Charme mit einer heimeligen Wohnzimmeratmosphäre. In der runden Anlage kommt jeder Sporttreibende auf ca. 1.100 m2 auf seine Kosten.

Wöchentlich neue Herausforderungen

Für Abwechslung sorgen die Routesetter/-innen der urban apes. Sie schrauben wöchentlich rund 100 neue Boulder und schaffen so stetig wechselnde Herausforderungen über alle Schwierigkeitsstufen.

Alle Infos sind unter www.urbanapes.de zu finden.

Quelle: urban apes

Ortsinformationen

urban apes Hamburg St. Pauli
Feldstraße 66
20359 Hamburg - St. Pauli

Weitere Ortsinformationen

urban apes Hamburg West
Kieler Str. 565
22525 Hamburg - Stellingen
urban apes Hamburg Ost
Wandsbeker Zollstraße 87-89
22041 Hamburg - Wandsbek
urban apes Norderstedt
Gutenbergring 14
22848 Norderstedt
Weitere Empfehlungen