"Stella auf Tour" durch die Hansestadt

Viele Hamburger verbringen den diesjährigen Sommer zu Hause und können nicht verreisen. Doch das muss kein Hindernis für einen gelungenen Urlaub sein – vor allem nicht, wenn man in der schönsten Stadt der Welt wohnt. Das dachte sich auch Weltraumkuh Stella, das lebensgroße Maskottchen des Planetarium Hamburg, und entschied sich, für einige Wochen in der Hansestadt zu verweilen. 

Stella, © Timo Wuerz
Stella, © Timo Wuerz

Unter dem Motto #StellaAufTour macht sich Stella in ihrem nigelnagelneuen Raumanzug auf den Weg, um ihre Heimatstadt zu erkunden. Dabei besucht sie ausgewählte Orte und kann von großen und kleinen Sternfreunden gefunden werden. Wer sie entdeckt, macht ein Selfie von sich mit der beliebten Weltraumkuh, postet es mit dem Hashtag #StellaAufTour auf Facebook oder Instagram und verlinkt das Planetarium Hamburg. Nach Stellas Reise werden die kreativsten, lustigsten oder einfach nur schönsten Bilder ausgewählt. Zu gewinnen gibt es zehn Mal zwei Tickets für die Show "Sonne, Mond und Stella" an einen Wunschtermin ab dem 03. September.

Stellas Tour

Stella befand sich für einige Wochen zu Besuch in der Haspa Filiale am Winterhuder Marktplatz und reiste anschließend zur Zentrale der Sparkasse am Großen Burstah. Ab 12. August 2020 erkundete sie das nähere Umfeld in der Innenstadt und zog schließlich in ein namhaftes Museum in der Hafencity. Weitere Stationen sind bereits in Planung.

Übrigens: Dass Stella in diesem Sommer in Hamburg bleibt, ist etwas ganz Besonderes. Denn sie ist eine umtriebige Entdecker-Kuh, die normalerweise ständig im Kosmos unterwegs ist. Ihre Sternenreisen unterbricht sie in der Regel nur für kurze Aufenthalte in ihrem Stall, dem Planetarium im Hamburger Stadtpark, um Groß und Klein von ihren Erlebnissen zu berichten. 

Quelle: Planetarium Hamburg

Ortsinformationen

Planetarium Hamburg
Linnering 1
22299 Hamburg - Winterhude
Weitere Empfehlungen