Space Explorers – Das ISS Erlebnis

Am Donnerstag, 13. Januar 2022, feiert die einzigartige Produktion "Space Explorers – Das ISS Erlebnis, Episode 1" im Planetarium Hamburg ihre deutschsprachige Premiere. Die Zuschauer erleben hautnah, welchen Herausforderungen sich Weltraumreisende in der Erdumlaufbahn stellen müssen.

Space Explorers – Das ISS Erlebnis, © Planetarium Hamburg
Space Explorers – Das ISS Erlebnis, © Planetarium Hamburg
Wann? ab 14. Januar 2022 regelmäßig im Programm
Wo? Planetarium Hamburg
Eintritt: 12,- Euro, ermäßigt 7,50 Euro
Tickets: Karten für Space Explorerers direkt hier bestellen.
Zugang: aktuelle Informationen unter planetarium-hamburg.de

Die Produktion begleitete die Astronauten auf ihrer lebensverändernden Mission zur Internationalen Weltraumstation ISS. Sie entstand unter der Leitung und mit Hilfe der bahnbrechenden Technik des in Montreal ansässigen Studios Felix & Paul in Zusammenarbeit mit TIME Studios. Mit Erlaubnis der NASA konnten eigens hergestellte 360-Grad-Kameras an Bord der ISS gebracht werden.

In Episode 1 der vierteiligen Reihe mit dem Titel "Adaptieren" geht es darum, wie sich die Besatzung an die ungewohnten Bedingungen an Bord gewöhnt: Wie gelingt den Weltraumreisenden der Umgang mit Schwerelosigkeit und räumlicher Enge? Unter der Sternenkuppel des Planetarium Hamburg erleben die Besucher den fast transformativen Effekt des Schwebens im Raum am eigenen Körper.

"In der preisgekrönten 360-Grad-Rundum-Filmproduktion folgen unsere Zuschauerinnen und Zuschauer einem Astronautenteam aus zwei Frauen und zwei Männern an Bord der Internationalen Raumstation ISS. Dabei entdecken sie die Wunder, aber auch die Gefahren des Lebens im Erdorbit, welche auch der deutsche ESA-Astronaut Matthias Maurer gerade meistern muss", sagt Prof. Thomas W. Kraupe, Direktor des Planetarium Hamburg. "Dieses besondere Erlebnis sollten sich Interessierte nicht entgehen lassen – es ist die perfekte Vorbereitung für den eigenen Weltraumspaziergang und weitere Flüge mit dem 'Raumschiff Planetarium' ins All."

In der erweiterten rund 45-minütigen deutschen Fassung begleitet der Schauspieler Tetje Mierendorf die Zuschauer mit seiner Stimme von der Erde ins All. Mit den Echtzeit-Simulationstechniken des Planetariums finden die mitreisenden Besucher auch die aktuelle Position der Internationalen Raumstation über der Erde. Außerdem erkennen sie beim Blick von Bord auf die blaue Kugel in der dunklen Unendlichkeit einmal mehr die Zerbrechlichkeit unseres Planeten.

Ein Besuch wird ab zehn Jahren empfohlen. Interessierte können die Show via Audioservice auch auf Englisch hören.

Quelle: Planetarium Hamburg

Ortsinformationen

Planetarium Hamburg
Linnering 1
22299 Hamburg - Winterhude
Weitere Empfehlungen