Sneaker – modisches Accessoire für jeden Kleidungsstil

Sneaker haben sich in den letzten zehn Jahren zu einem Accessoire entwickelt, das mit vielen Styles kompatibel ist. Dies gilt für Männer ebenso wie für die Damen. Junge Menschen lieben Sneaker ebenso wie stilbewusste Mittfünfziger oder Senioren.

Sneaker – modisches Accessoire für jeden Kleidungsstil, © iStock.com/Kyryl Gorlov
Sneaker – modisches Accessoire für jeden Kleidungsstil, © iStock.com/Kyryl Gorlov

Quer durch alle Altersgruppen hat sich der Schuh durchgesetzt. Die Erklärung dafür ist einfach: Sneaker lassen sich ausgesprochen vielseitig kombinieren. Sie lassen sich zum Rock und zur Hose gleichermaßen tragen. Ferner sind sie ausgesprochen bequem.

Hochwertige Modelle haben eine flache Sohle und ein angenehm weiches, anatomisch geformtes Fußbett. Eine gute Passform, eine hohe Qualität und vor allem eine große Auswahl sind Kriterien, die für den Kauf eines hochwertigen Modells sprechen. Helle Farben wie Weiß oder Beige stehen in allen Altersgruppen hoch im Kurs.

Die Sneakers können mit speziellen Pflegemitteln einfach gereinigt werden. Auch eine Säuberung in der Waschmaschine ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich: Sie müssen die Schuhe in ein Netz legen und einen Schonwaschgang oder Schleuder wählen. Dann werden auch weiße Sneakers wieder wunderbar sauber. Sie haben an den hellen Schuhen lange Zeit Freude und können sie auch bei schlechtem Wetter tragen.

Diese Kombinationen sehen mit Sneakers toll aus

Die Kombinationsmöglichkeiten sind beim Tragen von Sneakers ausgesprochen vielfältig. Wenn Sie Hosen tragen, sind Ihnen überhaupt keine Grenzen gesetzt. Sneakers passen zur engen Jeansröhre, zur Leggings, aber auch zur Hotpants und, was vor einigen Jahren noch nicht als passend galt, zur Marlene-Hose. Sportliche Freizeithosen lassen sich ebenfalls hervorragend mit den Sneakers kombinieren.

Wenn Sie als Frau gern Röcke tragen, ist die Kombination mit sportlichen Schuhen ebenfalls kein Problem mehr. Sie müssen sich nicht den ganzen Tag in unbequeme Pumps zwängen: Ist keine Kleiderordnung vorgeschrieben oder geht es allgemein sportlich-freizeitlich zu, sind Sneakers auch zum langen Rock, zum Mini oder zum Sommerkleid eine tolle Wahl.

Wenn Sie Sneakers tragen, haben Sie abseits von den Kombinationsmöglichkeiten weitere Vorteile:

  • Bequemes Schuhwerk eignet sich auch für längere Wege
  • Keine Schmerzen in den Füßen, wenn Sie lange stehen müssen
  • Im Gegensatz zu Sandalen ein Schutz vor dem sommerlichen Platzregen
  • Hochwertige Materialien wie Leder oder Kunststoff
  • Atmungsaktiver Schuh, in dem Sie nicht schwitzen

Diese Eigenschaften machen die Sneakers zu einem idealen Schuh für die milde und warme Jahreszeit. Wer Sandalen oder Flip-Flops nicht so gern mag, trifft mit den Sneakers eine perfekte Wahl. Ein weiterer Vorteil: Sneakers sind beim Autofahren im Hochsommer anders als offene Latschen kein Problem.

Sneakers richtig schnüren

Die klassischen Sneakers sind Schnürschuhe. Beim Kauf sind die Schnürsenkel perfekt auf das Design des Schuhs abgestimmt. Die Senkel sind breit und lang. Sie können sie fest schnüren und eine Schleife binden. Dies ist der klassische Look. Alternativ entscheiden Sie sich für ein Modell mit festen Schnürsenkeln. Hier ist das Material gummiert. Sie benötigen keine Schleife, sondern können einfach in den Schuh hineinschlüpfen.

Der Look ist ein anderer, der Schuh gilt für alle Freizeitaktivitäten besonders lässig. Wählen Sie neben den klassischen Grundfarben auch freche oder helle Kombinationen aus Pink, Rot, Gelb oder Grün. So lassen sich Sneakers perfekt auf das Outfit abstimmen.

Weitere Empfehlungen