Das Stadtmagazin für Hamburg
 
 
 
 
 

Oberhafen-Kantine lockt mit Labskaus traditionell

Die Oberhafen-Kantine im Oberhafen lockt mit hausgemachten saisonalen und regionalen Spezialitäten in einem kleinen, schiefen Häuschen verwöhnen. Ein Dauerbrenner ist das Hamburger Labskaus, traditionell mit Gewürzgurke, Rote Beete, Rollmops und Spiegelei.

Labskaus, © iStock.com/bonchan
Labskaus, © iStock.com/bonchan
Aber auch der Grünkohl, die Frikadellen, die Hamburger Weißwürste, das Hamburger Rundstück usw. sind mittlerweile weltbekannt und beliebt.


"Hamburgs schrägster Ort", so hat einmal ein Reporter die Oberhafen-Kantine genannt. Weil sie tatsächlich schwer Schlagseite hat, wie sie da auf der Kaimauer in der Stockmeyerstraße im Oberhafen liegt. Aber auch, weil es heute schon ein wenig schräg anmutet, wenn in einem "Imbiss" tatsächlich alles selbst gemacht und frisch zubereitet wird. Anita hat es vorgemacht: Sie hat von ihrem 12. Lebensjahr an in der Oberhafen-Kantine gearbeitet, ihre Geschicke von der Eröffnung im Jahr 1925 bis zu ihrem Tod 1997 bestimmt.

72 Jahre lang war Anita der Inbegriff von Verlässlichkeit. Sie bot gutes bodenständiges Essen, frischen Kaffee, angemessene Preise – und vor allem eine Heimat, in der sich Gäste aus aller Welt wohlfühlen. Auch nach ihrem Tod ist Anita die Seele der Oberhafen-Kantine. In ihrem Sinne geht’s weiter im 21. Jahrhundert.

Weitere Infos unter www.oberhafenkantine-hamburg.de

Ortsinformationen

Oberhafen Kantine Hamburg
Stockmeyerstraße 39
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen