Nice Dry! Junges Event für Trockenheit geht in die erste Runde

Am Freitag, 27. Januar 2023, und am Samstag, 28. Januar 2023, findet im "Kultur & Gut" Ottensen mit NiceDry! das Event zum Thema Trockenheit statt. Aus verschiedensten Positionen geht es um das Leben ohne Alkoholkonsum. Ausstellung, Live-Podcast und Live-Talks, Tattoo und vieles mehr, leisten Aufklärungsarbeit und bieten eine Plattform für vorurteilsfreien Austausch.

Nice Dry!, © instagram.com/nicedry_event/
Nice Dry!, © instagram.com/nicedry_event/
Wann? Freitag, 27. Januar 2023, 18.00 bis 1.00 Uhr und Samstag, 28. Januar 2023, 10.00 bis 1.00 Uhr
Wo? Kultur & Gut Ottensen
Eintritt frei

Die Initiative Nice Dry! ist ein Zusammenschluss von Mitarbeitern aus dem sozialen Bereich sowie jungen Kunst- und Kulturschaffenden. Gemeinsam gestalten sie in den Räumlichkeiten des Kultur & Gut (Gaußstraße 149 | Ottensen) für zwei Tage einen Ort des Dialoges.

Kernanliegen ist eine niedrigschwellige und emotionale Aufklärungsarbeit für junge Menschen zu leisten. Information und Aufklärung treffen auf Kunst und Unterhaltung.

Nach einer Studie von YouGov trinkt fast die Hälfte der Millenials in Deutschland keinen Alkohol. Die Tendenz ist gerade bei Jüngeren steigend, dennoch immer einem gewissen Rechtfertigungsdruck ausgesetzt.

Zeitgleich konsumiert fast jede:r zehnte in Deutschland Alkohol in gesundheitlich riskanter Form, 1,1 Millionen Deutsche gelten als alkoholabhängig.

NiceDry! versteht sich dabei als Begegnungsraum für die verschiedenen Formen des Verzichts und Hilfe zur Selbsthilfe. Frei von Stigmatisierung und Moralisierung steht das Wochenende im Zeichen von Identifikation, Lebensfreude und Austausch.

Eine inhaltliche Annäherung an das Thema Trockenheit schaffen die Podcaster:innen "Soda Klub", "Sucht + Süchtig", "The New Me Orders Tea" und die Talkrunde bestehend aus Arne Zank (Tocotronic), Jan Borreck (Fotograf) und Titilayo Bornmann (The Offline Hotel).

Tätowiert wird von den Künstler:innen Castor Raubadler, Seb Winter, Tante Jostuff, Julian Sautter.

Im Rahmen der Ausstellung sind folgende Künstler:innen beteiligt: Max Richard Leßmann, Arne Zank, Nikki De León, Simon Gerlinger, Yase Farbextase, Mr. Wink, Titilayo Bornmann, Elisa Goldammer & Anna Unterstab, Pascal Mächtlen, Luca Büttner, Sophie Kuhn, Laila Schubert, Julia Kobel, Carolin Asmussen, Hagen Decker, Christoph Kleinstück, Oliver Schwarzwald, Ariane Lüdemann, Barbara Meier.

Des Weiteren wird ein Kochworkshop von Maurício Carvalho (Pastor Josua Gemeinde Ottensen) angeboten.

Los geht es am Freitag, 27. Januar 2023, von 18.00 bis 1.00 Uhr und am Samstag, 28. Januar 2023, von 10.00 bis 1.00 Uhr. Erwartet werden etwa 500 – 1000 Besucher:innen. Der Eintritt ist für alle Besucher:innen kostenlos.

Über NiceDry!

NiceDry! ist ein angstfreier Ort zum Austausch von Menschen, die sich mit den Themen Sucht und Co-Abhängigkeit beschäftigen oder selbst betroffen sind. Sowohl Betroffene als auch Angehörigen soll die Möglichkeit eines Lebens ohne Rauschmittel eröffnet werden.

NiceDry! wird ausgerichtet von Betroffenen für Betroffene: Alle Teilnehmer:innen leben nüchtern und/oder trocken! Wir verfolgen keine wirtschaftlichen Interessen und soll einzig und alleine die Selbstheilungskräfte in allen Besucher:innen und Teilnehmer:innen aktivieren!

Quelle: Nice Dry!

Ortsinformationen

kulturundgut
Gaußstraße 149
22765 Hamburg - Ottensen
Weitere Empfehlungen