Neue Toilette für St. Pauli

St. Pauli bekommt eine neue, moderne öffentliche Toilette. Seit Freitag, 27. November 2020, ist die neue High-Tech-Toilette der Stadtreinigung Hamburg (SRH) vor dem U-Bahn-Zugang Feldstraße betriebsbereit. Die Nutzung ist kostenlos.

Neue Toilette für St. Pauli, Pressefoto
Neue Toilette für St. Pauli, Pressefoto

Wie alle neuen öffentlichen Toiletten der SRH ist diese barrierefreie, saubere und hygienische Toilette mit weiteren kundenfreundlichen Eigenschaften ausgestattet: Außen gibt es einen Druckluftspender für Fahrräder, drei Aufladestationen für E-Bikes und in den warmen Monaten einen Wasserspender zum Durstlöschen und ein großer Monitor informiert über die SRH-Dienstleistungen.

Gäste der neuen öffentlichen Toilette finden zwei Eingänge: einen Zugang zu Urinalen und einen barrierefreien Zugang zum Raum mit selbstreinigender Sitztoilette und Wickeltisch. Der Zustand der Toilette wird von Mitarbeitern der SRH täglich überprüft, so dass Sauberkeit stets garantiert ist.

Jens Kerstan, Senator für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft: "St. Pauli gehört zu Hamburgs lebendigen Stadtteilen. Aber das führt auch oft zu Problemen. Ich freue mich, wenn wir das 'Wildpinkler-Problem' mit dieser Toilette rund um den Bahnhof Feldstraße in den Griff kriegen können. Eine saubere und gepflegte Stadt ist auch gleichzeitig eine lebenswerte Stadt."

SRH-Geschäftsführer Professor Dr. Rüdiger Siechau: "Mit der neuen Toilette betreibt die SRH bereits elf Toiletten dieses kundenfreundlichen Typs. Die App der Stadtreinigung Hamburg informiert mit der "Toilettenfinder"-Funktion, wo die nächste der insgesamt 130 öffentlichen Toiletten der Stadtreinigung Hamburg zu finden ist."

Die moderne Toilette kostet rund 200.000 Euro. Baugleiche Toiletten stehen beispielsweise am Berliner Tor, an der Sternschanze, auf dem Harburger Rathausplatz und im Antonipark.

Quelle: Stadtreinigung Hamburg

Weitere Empfehlungen