NAJU Food Waste Challenge: Einen Monat kein Essen wegwerfen!

Jedes Jahr wird ein Drittel der produzierten Lebensmittel weggeworfen. Das sind rund 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel. In Deutschland werden jährlich rund 11 Millionen Tonnen Lebensmittel weggeworfen, dabei stammen rund 55 Kilogramm pro Kopf und Jahr aus Privathaushalten. Der Wert dieser Lebensmittel scheint in den letzten Jahren immer mehr in Vergessenheit geraten zu sein. 

Zero Food Waste Challenge, © NAJU Hamburg
Zero Food Waste Challenge, © NAJU Hamburg

Es ist daher wichtig, sich in Erinnerung zu rufen, dass für die Herstellung jedes Lebensmittels Wasser und Ackerfläche verbraucht und CO₂ ausgestoßen wurde. Es muss etwas gegen die enorme Ressourcenverschwendung durch Lebensmittelabfälle getan werden!

Die NAJU Hamburg möchte deshalb auf die Problematik aufmerksam machen und zum Handeln motivieren. Der Jugendverband des NABU startet dazu eine Mitmach-Aktion für alle interessierten Hamburger: Im Rahmen einer sogenannten Zero Food Waste Challenge sollen die Teilnehmenden vom 1. bis 29. April 2021 einen Monat lang versuchen, so wenig Essbares wie möglich wegzuwerfen. Dabei ist es egal, ob sie sich bereits mit dem Thema auseinandersetzten und Lust haben, endlich aktiv zu werden oder einfach neugierig sind. Teilnehmen kann jeder: Kinder, Jugendliche, Erwachsene oder Familien – entweder als Einzelperson oder als gesamter Haushalt.

So geht die Challenge:

Los geht es am 1. April 2021: Von da an sollen die Teilnehmenden bis zum 29. April 2021 versuchen, möglichst viele Dinge auszuprobieren, die zu weniger Lebensmittelabfall beitragen. Ob man eine Foodsaving-Initiative nutzt, seinen Kühlschrank neu sortiert oder ein neues Rezept mit Möhrengrün ausprobiert, all dies sind Schritte in die richtige Richtung.

Am Ende jeder Woche teilt jeder seine Erfolge und neuen Entdeckungen der letzten Woche über ein Formular auf der NAJU Hamburg Homepage. Unter allen Teilnehmenden werden am Ende der Challenge tolle Preise verlost. Am 8. April 2021 werden die Ergebnisse das erste Mal eingesendet. Bis dahin kann man sich noch anmelden!

Infos und Anmeldung: https://www.naju-hh.de/programm-und-veranstaltungen/zero-food-waste-challenge

Thema beim NABU: Zero Food Waste

Den Auftakt der Mitmach-Aktion bildet eine digitale Informationsveranstaltung am Donnerstag, 1. April 2021, um 19.30 Uhr. Zu der Veranstaltung unter dem Titel "Thema beim NABU: Zero Food Waste" ist jeder herzlich eingeladen nützliche Tipps und Tricks mitzunehmen, damit jeder zuhause selbst anfangen kann, Lebensmittelabfälle zu minimieren.

Zudem gibt es dort weitere Informationen zum Ablauf und den Regeln der NAJU-Challenge. Die Veranstaltung ist kostenfrei und offen für alle, die am Thema weniger Lebensmittelabfall interessiert sind. Eine Anmeldung zur Auftaktveranstaltung ist nicht erforderlich.

Über diesen Zoom Link kann man sich am 1. April 2021 um 19:30 Uhr einwählen: https://us02web.zoom.us/j/85875592236?pwd=NjRBYXBESGZoYkwzS2oyWXlIOEwyUT09. Meeting-ID: 858 7559 2236, Kenncode: 676520

Quelle: NABU Hamburg

Weitere Empfehlungen