Wir verlosen 2 x 2 Tickets für die Genusstouren durch Hamburg

Hamburg hat eine ganze Menge zu bieten – auch in kulinarischer Hinsicht! Von Hamburgs erster Hummus Bar Nezumi über die vegane Konditorei Kjeks bis hin zu österreichischen Spezialitäten bei Herzgrün. Am Samstag, 18. Juni 2022, und Samstag, 13. August 2022, können kulinarische Genießer neue Läden entdecken. Zusammengestellt wurden die Touren von zwei Frauen, die bestens in der Gastro-Szene vernetzt sind.

Vegane Spezialitäten bei den Genusstouren, © Darius Misztal
Vegane Spezialitäten bei den Genusstouren, © Darius Misztal
Wann? Samstag, 18. Juni 2022 und Samstag, 13. August 2022
Wo? Durch ganz Hamburg
Eintritt: Tickets im VVK für 30,- Euro, danach bis Mittwoch vor der Tour für 35,- Euro

Bei der Kulinarischen Schnitzeljagd erkunden bis zu 400 Teilnehmer innerhalb eines Tages 12 Restaurants, Cafés und Feinkostläden. Dabei erschmecken sie ihre Stadt neu – und entdecken dabei vielleicht ihren neuen Lieblingsladen.

"An unseren Touren nehmen vor allem inhabergeführte Läden teil, die noch nicht so bekannt sind oder gerade erst eröffnet haben", erzählt der Gründer und Geschäftsführer der Kulinarischen Schnitzeljagd Peter Wiedeking.

"An diesen Läden geht man im Alltag oft vorbei – im Rahmen unserer Tour lernt man sie kennen und vielleicht auch lieben", führt er fort.

Doch neben kulinarischen Entdeckungen werden bei der Kulinarischen Schnitzeljagd auch Radwege entdeckt.

Denn jede Genusstour ist zwischen 15 und 25 Kilometer lang und um die Teilnehmer zum Radfahren zu motivieren, stellt das Düsseldorfer Start-up, das die Touren organisiert, radoptimierte Routen zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Erfahrungsgemäß fahren 80 bis 90 Prozent der sogenannten Schnitzeljäger mit dem Fahrrad, während die anderen sich zu Fuß, mit dem Auto oder dem öffentlichen Nahverkehr fortbewegen.

Internationale Vielfalt

Bei der ersten Kulinarischen Schnitzeljagd in diesem Jahr am 18. Juni 2022 durch Hamburg könnte die Bandbreite der teilnehmenden Läden kaum größer sein: Von rein veganen Läden wie der veganen Konditorei Kjeks oder der gehobenen pflanzlichen Küche im AENDRE über die Alte Schmiede Ottensen, die Lebensmittelhandwerk, Kochschule und Restaurant vereint bis hin zu einer Vielfalt internationaler Speisen.

Zum Beispiel kalifornische Fusionsküche bei KINNELOA, italienische Feinkost bei Viani oder österreichische Spezialitäten bei Herzgrün. Zusammengestellt wurde diese Tour von der Gastronomie-Expertin Catrin Prange, die im November zusammen mit Cornelius Hartz den "Gastro-Guide Hamburg kulinarisch – gut und günstig" herausgebracht hat.

Über den dazugehörigen Instagram-Account entstand der Kontakt zur Kulinarischen Schnitzeljagd, der schließlich dazu führte, dass Prange die omnivore Tour seit diesem Jahr organisiert.

"Durch meine Recherche für den Gastro-Guide habe ich unzählige Restaurants, Cafés und Feinkostläden kennengelernt. Mit dem Buch wollten wir vor allem inhabergeführten Läden die Chance geben, bekannter zu werden, was hervorragend zu dem Konzept der Kulinarischen Schnitzeljagd passt, das ja dasselbe Ziel verfolgt", so Prange.

Kein Wunder also, dass der ein oder andere vorgestellte Laden aus dem Gastro-Guide nun auch bei der Kulinarischen Schnitzeljagd in Hamburg mit dabei ist.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Hamburgs vegane Seite

Während lange Zeit Berlin als Eldorado für Veganer galt, hat die Hansestadt in den vergangenen Jahren ordentlich nachgezogen.

2021 gab es 29 rein vegane, sowie 114 vegan-freundliche Restaurants. Grund genug, sie einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen!

Die Foodbloggerin Mitra bloggt seit August 2018 auf ihrem Instagram-Blog hamburgfoodblogger. Die hauptberufliche Ingenieurin nutzt in ihrer Freizeit jede freie Sekunde, um auf angesagte Hamburger Gastronomien hinzuweisen.

In mehr als 100 Postings hat sie schon unzählige Läden vorgestellt – viele davon mit einem veganen Fokus.

"Da ich mich am liebsten vegan ernähre, möchte ich die erste vegane Hamburger Kulinarische Schnitzeljagd nutzen, um den Teilnehmern die coolsten veganen Hotspots der Stadt zu zeigen", so die Mittzwanzigerin.

Für die von ihr vor Ort selbst zusammengestellte Genusstour hat sie elf Gastronomen gewinnen können.

Darunter beispielsweise Nezumi – Schumis Hummus Deli, Hamburgs erste Hummusbar, die dem ein oder anderen auch schon auf einem Wochenmarkt begegnet sein könnte, wo sie ihre Hummuskreationen aus einer Ape heraus bedienen.

Oder die Weidenkantine, in der niemand geringeres den Koch- und Backlöffel schwingt, als Zora Klipp, die nicht nur Autorin des Kochbuches "Koch's einfach" ist, sondern auch regelmäßig für die Sendung ARD-Buffet live im Fernsehen kocht.

Während es bei Bidges and Sons nicht nur vegane Speisen, allen voran Beyond Meet Burger, sondern auch faire Streetwear gibt, produziert die Eismanufaktur Hej Eis dank einer Patnerschaft zu einer nachhaltigen Bank CO2-neutral .

Etwa die Hälfte der teilnehmenden Läden kocht oder backt ausschließlich vegan, die anderen sind veganfreundlich, worauf sie im Rahmen dieser Tour hinweisen möchten.

Termine und Kartenverkauf

Tickets gibt es ab sofort unter kulinarische-schnitzeljagd.de/hamburg für 30,- Euro bis zwei Wochen vor dem jeweiligen Event im VVK, danach sind sie bis zum Mittwoch vor der Tour für 35,- Euro zu erwerben.

Die Karten sind pro Termin auf 400 begrenzt, schnell sein lohnt sich daher – im vergangenen Jahr waren die Touren schon mehrere Wochen im Vorfeld ausverkauft.

Insgesamt gibt es dieses Jahr 30 Touren in 15 Städten. Mehr Infos unter: kulinarische-schnitzeljagd.de/touren

Gewinner des urbanana-Awards und des Sonderpreises

Im Frühling 2022 gewann die Kulinarische Schnitzeljagd den urbanana-Awards sowie einen Sonderpreis. Der Preis wird von Tourismus NRW und dessen Partner vergeben und geht an besonders innovative und zukunftsfähige Projekte, die städteübergreifenden Erfolg versprechen.

Quelle: Wiedeking Events

Gewinnspiel

Wir verlosen 2 x 2 Tickets für die Kulinarische Schnitzeljagd durch Hamburg!

Wer gewinnen möchte, schickt uns bitte bis Samstag, 4. Juni 2022,
eine E-Mail mit dem Betreff Genusstouren an:
 gewinnspiel@hamburg-magazin.de

Teilnahme ab 18 Jahren. Vergessen Sie bitte nicht, Ihre vollständige Adresse anzugeben (Datenschutzerklärung). Mitarbeiter der Dumrath & Fassnacht Firmengruppe sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Mehrfacheinsendungen und automatisierte Teilnahmen werden gelöscht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Weitere Empfehlungen