Hilfspaketaktion: Startschuss für den Johanniter-Weihnachtstrucker

Mitmachen und helfen: Johanniter rufen zum Packen von Hilfspaketen für Notleidende in Südosteuropa und Deutschland auf. Der Sammelzeitraum ist von 20. November bis 13. Dezember 2021. Auch "virtuelles Packen" ist möglich.

Die Johanniter in Moldawien 2019, © Ana Szekely
Die Johanniter in Moldawien 2019, © Ana Szekely

Am 20. November fällt der Startschuss für die Johanniter-Weihnachtstrucker-Aktion 2021. Auch die Johanniter in Hamburg, im Landkreis Harburg und in Schleswig-Holstein unterstützen das Projekt und bitten Privatpersonen, Firmen, Schulen, Kindergärten und Vereine, Hilfspäckchen mit Grundnahrungsmitteln, Hygieneartikeln und einem kleinen Kinderspielzeug nach einer festgelegten Packliste zu spenden.

Die Päckchen sind für notleidende Kinder, Familien, alte Menschen und Menschen mit Behinderung, deren Lebenssituation durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie oft noch schwieriger geworden ist.

Die Zielländer sind Albanien, Bosnien, Rumänien, die Ukraine und Bulgarien sowie Deutschland, denn auch in hierzulande hat die Corona-Krise trotz aller Hilfsprogramme viele Menschen sehr hart getroffen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Wesser GmbH (@wesser.studentenjob)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

"Die Zahl derer steigt, die mit äußerst geringen Mitteln auskommen müssen", erläutert Martina Wlodarczak, die das Projekt für den Landesverband Nord koordiniert. "In dieser Situation wollen wir Johanniter mit dem Weihnachtstrucker ein klares Signal der Verlässlichkeit und Solidarität setzen."

Wie im Vorjahr gibt es auch die Möglichkeit, "virtuelle Päckchen" zu packen: Geldspenden finanzieren Teile des Inhalts oder ein komplettes Päckchen.

Die eigentlichen Päckchen stellen bewährte Projektpartner in den Empfängerländern zusammen und verteilen sie. Auf der Internetseite www.weihnachtstrucker-spenden.de kann jeder ein Päckchen – oder auch zwei und mehr – packen.

Bis zum 13. Dezember 2021 können die gepackten Hilfspakete an den Sammelstellen abgegeben werden – in Hamburg zum Beispiel bei den Johannitern in der Friesenstraße 1 (Hammerbrook) oder in der Helbingstraße 47 (Wandsbek). Alle Sammelstellen sind unter www.johanniter.de/weihnachtstrucker zu finden.

"Es ist wichtig, sich an die Packliste zu halten, damit keine Probleme am Zoll entstehen und die Menschen gleichwertige Päckchen erhalten", betont Martina Wlodarczak. Die Artikel sollten in einen stabilen Karton gepackt werden. Wer möchte, kann eine Karte mit einem persönlichen Weihnachtsgruß beilegen.

Wie läuft die Verteilung der Pakete unter Corona-Bedingungen?

Wenn die Corona-Situation in Deutschland und den Empfängerländern es erlaubt, werden sich Weihnachtstrucker-Konvois auf den Weg machen. Hier richten sich die Johanniter nach den Angaben des Robert-Koch-Instituts. Der persönliche Kontakt bei der Übergabe wird auf ein Minimum beschränkt. Nur so lässt sich der Gesundheitsschutz sicherstellen: für die Teams auf den Lkw, für die lokalen Partner und nicht zuletzt die Empfänger der Päckchen.

Packliste für die Weihnachtstrucker-Päckchen:

  • 1 Geschenk für Kinder (Malbuch oder -block, Malstifte)
  • 2 kg Zucker
  • 3 kg Mehl
  • 1 kg Reis
  • 1 kg Nudeln
  • 2 Liter Speiseöl in Plastikflaschen
  • 3 Packungen Multivitamin-Brausetabletten
  • 3 Packungen Kekse
  • 5 Tafeln Schokolade
  • 500 g Kakaogetränkepulver
  • 2 Duschgel oder Seifenstücke
  • 1 Handcreme
  • 2 Zahnbürsten
  • 2 Tuben Zahnpasta
  • Gerne auch mit Zugabe von medizinischen Masken

Spenden für die Johanniter-Weihnachtstrucker

Spenden unterstützen den Transport der Pakete oder die Koordination des Projektes und sind möglich über folgendes Konto:

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
IBAN: DE89 3702 0500 0004 3030 02
BIC: BFSWDE33XXX
Stichwort: Weihnachtstrucker

Quelle: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Landesverband Nord

Ortsinformationen

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Helbingstraße 47
22047 Hamburg - Wandsbek

Weitere Ortsinformationen

Johanniter Unfall Hilfe e.V.
Friesenstraße 1
20097 Hamburg - Hammerbrook
Weitere Empfehlungen