Im Vergleich: Mobile Casino Apps vs. Desktop-App

Online Casinos sind in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden. Der Siegeszug der Casinos im Internet erfolgte zunächst am heimischen Computer. Hierfür entwickelten die Internetcasinos softwarebasierte Casinoportale, die ein flüssiges Spieleerlebnis ermöglichen sollen.

Roulette, © GregMontani Pixabay.com
Roulette, © GregMontani Pixabay.com

Durch die rasante technische Entwicklung in der jüngeren Vergangenheit gibt es bei fast allen Internetcasinos die Möglichkeit über eine mobile Version auf dem Smartphone oder Tablet dem Lieblingscasino einen Besuch abzustatten.

Wer sich noch nicht im Klaren über mögliche Unterschiede zwischen diesen beiden Varianten ist, findet im weiteren Verlauf des Artikels wichtige Anhaltspunkte, die bei der Entscheidung für die zukünftige Art des Casinobesuchs helfen können.

Ortsunabhängiges Spielvergnügen

Wie es der Name verrät, sind mobile Casino Apps transportabel und für den Casinobesuch unterwegs entwickelt. Eine solche mobile Applikation kann man auf den meisten modernen Tablets oder Smartphones nutzen. Die klassischen Desktop-Apps sind für den Einsatz an einem Computer oder Tablet entwickelt und bieten eine eingeschränkte Mobilität.

Ein Laptop kann man zwar ebenfalls mitnehmen, aber zum Beispiel beim Besuch eines Freibads oder des Alster Park in Hamburg ist es erheblich einfacher ein Casinoportal über ein Tablet oder Smartphone zu besuchen. Klassische Desktop-Entwicklungen sind grundsätzlich für das Glücksspiel am heimischen Computerbildschirm entwickelt, während die sogenannten Handycasinos durch die Spielbarkeit auf einem Smartphone quasi an jedem Ort zur Verfügung stehen. 

Casinospielen. Dazu gehören zum Beispiel Roulette, Poker, Blackjack oder Baccarat als klassische Tisch- und Kartenspiele. Darüber hinaus findet man auf den angesprochenen Spieleportalen bei den meisten Online Casinos eine riesige Zahl verschiedenster Slots. Unterm Strich gibt es eine kaum überschaubare Anzahl an Casinospielen bei den einzelnen Anbietern,
In der Vergangenheit musste man bei einer mobilen Casino App im Vergleich auf einen großen Teil der Casinopiele verzichten. Das hatte unter anderem damit zu tun, dass viele Spieleentwickler zunächst keine angepassten Spieleversionen für das mobile Spielvergnügen entwickelten.

In der jüngeren Vergangenheit interessierten sich mehr Casinobesucher für die Möglichkeit ein Online Casino auch unterwegs zu besuchen. Aus diesem Grund haben die Entwickler für mehr Spiele zusätzliche mobile Varianten der Games entwickelt. Mittlerweile gibt es einige Online Casinos, die für die mobile App einen gleichen Spieleumfang anbieten wie für die klassische Desktopversion. Das gilt nicht für alle Internetcasinos, sodass man bei der Anzahl der angebotenen Spiele bei manchen Anbietern in der mobilen App noch Abstriche machen muss. Aus diesem Grund lohnt es sich einen Blick auf https://www.nachgefragt.net/casino/app/ zu werfen und Online Casinos mit überzeugenden Mobile Casino Apps zu entdecken. 

Auswahl der Casinospiele

Die klassischen Casinoportale in der Desktopversion bieten eine große Anzahl an unterschiedlichen Casinospielen. Dazu gehören zum Beispiel Roulette, Poker, Blackjack oder Baccarat als klassische Tisch- und Kartenspiele. Darüber hinaus findet man auf den angesprochenen Spieleportalen bei den meisten Online Casinos eine riesige Zahl verschiedenster Slots. Unterm Strich gibt es eine kaum überschaubare Anzahl an Casinospielen bei den einzelnen Anbietern, In der Vergangenheit musste man bei einer mobilen Casino App im Vergleich auf einen großen Teil der Casinopiele verzichten. Das hatte unter anderem damit zu tun, dass viele Spieleentwickler zunächst keine angepassten Spieleversionen für das mobile Spielvergnügen entwickelten.

In der jüngeren Vergangenheit interessierten sich mehr Casinobesucher für die Möglichkeit ein Online Casino auch unterwegs zu besuchen. Aus diesem Grund haben die Entwickler für mehr Spiele zusätzliche mobile Varianten der Games entwickelt. Mittlerweile gibt es einige Online Casinos, die für die mobile App einen gleichen Spieleumfang anbieten wie für die klassische Desktopversion. Das gilt nicht für alle Internetcasinos, sodass man bei der Anzahl der angebotenen Spiele bei manchen Anbietern in der mobilen App noch Abstriche machen muss. Aus diesem Grund lohnt es sich einen Blick auf https://www.nachgefragt.net/casino/app/ zu werfen und Online Casinos mit überzeugenden Mobile Casino Apps zu entdecken. 

Zugang und Spielgeschwindigkeit

In der Vergangenheit war es aufgrund der technischen Möglichkeiten deutlich schwieriger auf dem Smartphone ein beeindruckendes Casinoerlebnis zu genießen. Allerdings war die Entwicklung im mobilen Bereich in den letzten Jahren so rasant, dass es heute aus technischer Sicht keine Argumente mehr gegen ein Casinovergnügen auf dem Smartphone oder Tablet gibt. Das hat unter anderem damit zu tun, dass die Internetgeschwindigkeit auf dem Handy über 4G so hoch ist, dass man problemlos beispielsweise in einem Online Casino an einem anspruchsvollen Live-Roulettetisch Platz nehmen kann. Darüber hinaus verfügen moderne Smartphones mittlerweile über eine so gute Hardware, dass dem Spielvergnügen auch aus dieser Sicht nichts mehr entgegensteht. 

Die Benutzeroberfläche und das Spielerlebnis

In der Vergangenheit bot der Besuch eines Casinoportals am heimischen Computer eine Reihe von Vorteilen. Schließlich verfügten die Rechner über deutlich bessere Hardware und ermöglichten ein grafisch und technisch ausgereifteres Spielvergnügen im Online Casino.

In der heutigen Zeit verfügen neue Computer zwar weiterhin über noch leistungsstärkere Hardware, die aber zumindest für den Casinobereich gegenüber dem Spielen auf einem Smartphone keine entscheidenden Vorteile mehr bringt. Aus diesem Grund bietet der Casinobesuch am Computer keine entscheidenden Vorteile mehr. Daher ist es nicht verwunderlich, dass viele Casinobesucher sich generell für den Besuch eines Online Casinos über eine Mobile Casino App entscheiden. Einen Vorteil hat das Spielen am Computer noch, denn auf dem größeren Computerbildschirm wirken die Casinospiele imposanter. 

Trotzdem entscheiden sich immer mehr Casinospieler für den mobilen Casinobesuch. Das haben die Online Casinos erkannt und entsprechend gibt es mehr Anbieter, die von sich aus einen deutlich größeren Fokus auf die Apps für das mobile Spielvergnügen legen. Das führt unter anderem dazu, dass die mobilen Nutzer bei vielen Internetcasinos zwischen einer nativen Applikation und einer Web-App auswählen können. Eine native App muss hierbei zunächst auf das Mobilgerät heruntergeladen und überzeugt über einen besonders hohen Anpassungsgrad an das verwendete Gerät. Bei der Web-App handelt es sich um eine Variante, die ohne Softwaredownload funktioniert und eine automatische Anpassung an das jeweilige Smartphone oder Tablet vornimmt.

Weitere Empfehlungen