Hansa-Taxi: Eine virtuelle Stadtrundfahrt durch Hamburg

Hansa-Taxi bietet virtuelle Stadtrundfahrten durch Hamburg an. So sollen Touristen und Geschäftsleute, die wegen Corona nicht reisen können, tolle Einblicke in die schönste Stadt der Welt bekommen. 

Virtuelle Stadtrundfahrt, Pressefoto
Virtuelle Stadtrundfahrt, Pressefoto

Am 19. April 2021 fiel in Hamburg der Startschuss für den ersten virtuellen Taxi-City-Guide.

"Millionen von Touristen und Geschäftsreisenden können in der derzeitigen Situation die schönste Stadt der Welt nicht besuchen. Und weil wir Taxi-Fahrerinnen und -Fahrer alle Winkel der Stadt bestens kennen, kommen wir jetzt in die Wohnzimmer unserer Fahrgäste, die wir sehr vermissen", sagt Hansa-Taxi-Vorstand Thomas Lohse.

Unter www.taxi-city-guide.de sieht man in einer knapp 50-minütigen Stadtrundfahrt zauberhafte Orte und eindrucksvolle Blicke auf Hamburg. Die Tour kommentiert ein Taxi-Fahrer, der ausgebildeter Stadtführer ist.

Start ist am Hotel Atlantic, das auch das weiße Schloss genannt wird und in einem James-Bond-Film seinen Auftritt hatte. Danach gibt es eindrucksvolle Bilder von der Außen- und Binnenalster. Weitere Höhepunkte sind beispielsweise Geschichten über die Berenberg Bank, Hapag-Lloyd, das Hotel Vier Jahreszeiten, die Einkaufsmeile Neuer Wall, die Alsterarkaden, das Hamburger Rathaus, die Handelskammer Hamburg, die Reeperbahn, das Chile-Haus, die Elbe und den Hafen sowie die Hafencity.

"So hat Hamburg noch keiner gesehen", freut sich Lohse über die virtuelle Tour durch Hamburg. In den kommenden Monaten sind weitere Touren mit Themen-Schwerpunkten geplant.

Quelle: Hansa Funktaxi eG

Weitere Empfehlungen