Hamburger Fischmarkt wieder geöffnet

Vor mehr als einem Jahr musste der Hamburger Fischmarkt aufgrund der Corona-Pandemie schließen – jetzt darf die bei Touristen und Hamburgern beliebte Attraktion wieder öffnen. Ab Sonntag, 4. Juli 2021, dürfen die Marktbeschicker ihre Waren an der Elbe anbieten – allerdings nicht laut anpreisen.

Kiste mit Fischen, © Free-Photos / pixabay.com
Kiste mit Fischen, © Free-Photos / pixabay.com

Der Hamburger Fischmarkt kann auf eine über 300-jährige Geschichte zurückblicken und ist vor allem für Touristen eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Hamburg.

Die stabilen Inzidenzwerte in Hamburg ermöglichen eine Wiedereröffnung des Hamburger Fischmarktes – allerdings vorerst nur im eingeschränkten Testbetrieb. Ab 4. Juli 2021 darf der Markt wieder sonntags von 5.00 bis 9.30 Uhr auf einem begrenzten Areal stattfinden.

Wiedereröffnung mit Einschränkungen

Die Wiedereröffnung erfolgt im Testbetrieb, der folgende Rahmenbedingungen vorsieht:

  • Verzicht auf die Eventanteile, das heißt kein lautes Anpreisen der Marktschreier
  • Musizieren auf dem Markt ist vorerst nicht gestattet
  • Warensortiment orientiert sich an dem eines normalen Wochenmarktes
  • Verzehr von Lebensmitteln nur außerhalb der Marktfläche
  • verkleinerte Veranstaltungsfläche und Begrenzung auf 60 Händler
  • Pflicht zum Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung auf dem Marktgelände

Quelle: hamburg.de

Ortsinformationen

Fischmarkt
Fischmarkt
22767 Hamburg - Altona-Altstadt
Weitere Empfehlungen