Jetzt Startplatz sichern: 8. Hamburg Car Classics Oldtimer-Rallye

Blitzender Chrom und alte Traumautos: Bei der 8. Hamburg Car Classics Oldtimer-Rallye gehen stolze Oldtimer-Besitzer am 25. September 2021 auf eine reizvolle Tagestour mit Übernachtung durch Norddeutschland. Bevor die geliebten Klassiker zur Saisonpause in den Garagen verschwinden, geht es auf traumhafte Strecken und beeindruckende Landstriche im Norden.

Hamburg Car Classics Oldtimer-Rallye, © HHCC
Hamburg Car Classics Oldtimer-Rallye, © HHCC

Bei der 8. Hamburg Car Classics, die erstmals nach dem Corona-Lockdown in diesem Jahr wieder stattfindet, geht es auf den rund 210 Tageskilometern durchs "Alte Land", mit der Elb-Fähre nach Glückstadt über das Treenetal hinweg nach Friedrichstadt und zum Nordsee-Ziel St. Peter-Ording ins Hotel StrandGut Resort. Dort klingt der Tag mit Preisverleihung, Menü aus der Deichkind-Küche, Abschlussparty und Benzingesprächen aus.

Blitzender Chrom, alte Traumautos, stolze Oldtimer-Besitzer 

Bei der 8. Hamburg Car Classics können die Teilnehmer nicht nur schöne Strecken erwarten, sondern auch spannende Aufgaben und Besuche beeindruckender Locations. Die Rallye findet unter Berücksichtigung der dann geltenden Corona-Auflagen statt. Zugelassen sind Oldtimer und erstmals auch Youngtimer bis Baujahr 1996. 

"In diesem Jahr findet unsere traditionelle Hamburg Car Classics wieder mit Übernachtung statt. So können wir den Teilnehmern eine schönere Strecke und eine würdige Abendveranstaltung bieten." berichtet Veranstalterin Birte Ballauff, Hamburg Car Events.

Für Liebhaber von Oldtimern gibt es nichts Schöneres, als bei gutem Wetter durch die schönen Landschaften Norddeutschlands zu fahren. Start ist in Hamburg und die Nenngebühr beinhaltet die Streckenführung, Roadbook, Übernachtung inkl. Frühstück im StrandGut Resort, Abendveranstaltung, Dinner und Dance mit einer traditionellen begehrten Pokalverleihung und tollen Preisen.

Schmuckstücke am Start

Bei der 7. Hamburg Car Classics im letzten Herbst gingen zahlreiche Schmuckstücke vom Jaguar XK 120 Baujahr 1952 bis zum Porsche 356 Baujahr 1956 an den Start. Tagesschau-Sprecher Jan Hofer holte seinen Mercedes Benz 220 S, Baujahr 1958, aus der Garage und ging mit Ehefrau Phong Lan auf Rallye-Tour.

"Die Strecke war sensationell und anspruchsvoll. Man konnte wieder sehen, wie schön die Gegend um Hamburg ist", sagte der damalige Tagesschausprecher und baldige RTL-Nachrichtenmoderator, der bereits seine 50. Oldtimer-Rallye fuhr. 

Frauenpower bei der Rallye

Für noch mehr Frauenpower ist auch der CeU mit Kristina Tröger als Partner dabei. Damenteams bekommen in diesem Jahr sogar 10 % Rabatt bei Anmeldung. Immerhin hat bereits im letzten Jahr das Damenteam Nicoline Seemann und Birgit Seemann in ihrem Mercedes Benz 200 Coupé von 1964 den Ladies Cup und 1. Platz Gesamtsieg gewonnen.

In diesem Jahr auch wieder mit dabei ist die Urur-Enkelin des letzten deutschen Kaisers, Rixa Herzogin von Oldenburg, die 2020 das erste Mal bei der Hamburg Car Classics am Steuer eines Bentley Anarche von Hiscox mitgefahren ist. "Diese Rallye war ein großes Erlebnis und hat mir sehr gefallen. Gern bin ich diesen September wieder dabei."

Mit der Anmeldung und Nennung kann man sich ab sofort einen Startplatz sichern.

Quelle: Presse & PR Hamburg Car Classics 

Weitere Empfehlungen