Das Stadtmagazin für Hamburg
 
 
 
 
 

Top 5 – Gründe für die Aufnahme eines Kredits

Kredite erfreuen sich auch in Deutschland großer Beliebtheit. Nicht zuletzt spielt das Internet hierbei eine wichtige Rolle. Musste man früher noch einen Termin bei der Bank vereinbaren und dem Mitarbeiter seine Finanzen offenlegen, kann man heute anonym von zuhause Kreditmöglichkeiten suchen und abschließen. Ob nun der Kredit für das neue Auto, das Eigenheim oder zur Finanzierung einer Ausbildung, es gibt viele Gründe ein Darlehen aufzunehmen.
Geld, © Pixabay
Geld, © Pixabay
In unserem Ranking stellen wir Ihnen die Top 5 Kreditgründe vor und fassen die wichtigsten Punkte für eine Kreditaufnahme am Ende für Sie zusammen.

Platz 5: Liquidität

Platz 5 belegt die Aufnahme eines Kredits, um für eine ausreichende Zahlungsfähigkeit zu sorgen. Beispielsweise bei ungeplanten Ausgaben wie einer kaputten Waschmaschine, im Falle einer Erkrankung oder aber auch bei einer Existenzgründung die nötigen finanziellen Mittel zu besitzen, ist ein Kredit sinnvoll.

Platz 4: Familie und Erziehung

Den vierten Platz belegt der Kredit für die Familie und Erziehung der Kinder. Eltern unterschätzen möglicherweise die Kosten oder besitzen nicht die finanziellen Mittel (beispielsweise während des Studiums) für die Kindererziehung. Daher nehmen Sie einen Kredit auf, um die Ausgaben für die Grundversorgung (Nahrung, Bekleidung), Bildung und Freizeitaktivitäten ihres Kindes bezahlen zu können.

Platz 3: Auto und Motorrad

Für viele Deutsche ist das Kraftfahrzeug mit einem hohen Stellenwert versehen, teilweise aber auch unabdingbar, um beispielsweise in ländlichen Gegenden mobil zu sein. Daher ist es nicht verwunderlich, dass bei den Privatkrediten Auto und Motorrad an dritter Stelle genannt werden.

Platz 2: Umschuldung

Am zweithäufigsten ist die Umschuldung von Privatkrediten. Durch die sich jährlich ändernden Zinsniveaus der Banken ist es in vielen Fällen ratsam, von dem aktuellen Kredit auf einen anderen mit günstigeren Kreditzinsen zu wechseln. Es kann beispielsweise sinnvoll sein ein Darlehen aufzunehmen, um das BAföG vorzeitig zurückzuzahlen. Denn bei einer einmaligen Rückzahlung erhalten Sie einen Nachlass und dieser ist oft höher als die Kosten für einen Kredit.

Platz 1: Haus, Garten, Heimwerken

Der Traum vom eigenen Heim ist für viele Deutsche nach wie vor wichtig. So ist es kaum verwunderlich, dass die meisten Kredite dafür abgeschlossen werden. Doch beim Bau oder Kauf des Eigenheims ist noch nicht Schluss. Auch rund ums Haus gibt es einige kostspielige Faktoren, wie den Garten, die Renovierung des Eigenheims bis hin zu der Einrichtung, die mit Hilfe eines Kredits bezahlt werden können.

Voraussetzungen für Abschluss eines Kredits

In Deutschland wurden laut einer Studie 2018 fast 8 Mio. Ratenkredite neu abgeschlossen. Wenn Sie demnächst auch einen Kredit abschließen möchten, dann sollten Sie folgende Punkte beachten:

  • Sie müssen volljährig und kreditfähig sein
  • Die Bank ist verpflichtet, die Bonität von Ihnen zu prüfen
  • in der Regel wird eine SCHUFA-Auskunft vorgenommen
  • je nach Kredithöhe benötigen Sie folgende Dokumente:
  • Einkommens- und Vermögensnachweise
  • Kontoauszüge
  • Auflistungen von Lebenshaltungskosten wie Miete oder Versicherungen
  • sonstige Verpflichtungen
  • Das Kreditinstitut hat keine Berechtigung, sich bei Ihrem Arbeitgeber über Sie zu erkundigen
Außerdem ist es hilfreich Kredite zu vergleichen, um den passendsten Kredit für Sie zu finden.

Eine wesentliche Sicherheit ist ein unbefristeter Arbeitsvertrag, da somit bei zukünftiger Zahlungsunfähigkeit weniger Risiken bestehen.

Foto: https://pixabay.com/de/photos/geld-finanzen-haus-hypothek-1017463/ 
Weitere Empfehlungen