Geheime Wege, um mehr Aufrufe auf Twitch zu kriegen

Twitch ist eine der größten Live Stream Portalen weltweit und bietet neben der Möglichkeit, damit Geld zu verdienen, egal ob durch Streaming selbst oder durch eine Partnerschaft, ein großes Spektrum an Unterhaltung. Man kann sich Beliebtheit auf dem Streaming Giganten verschaffen und dadurch Aufrufe generieren, womit man ebenfalls Geld verdienen kann.

Gamers Place, © Ella Don
Gamers Place, © Ella Don

Aber wie funktioniert Twitch?

Livestream ist hier das richtige Wort. Man kann ein Profil erstellen, live gehen und andere User und Streamer können sehen wann und wo du streamst und deinem Stream beitreten und dabei sogar mit dir in Echtzeit chatten. Durch Spenden, Abos und Aufrufe macht man auf Twitch hauptsächlich das beste Geld.

Doch was genau braucht es für die Aufrufe?

Zuallererst ist es wichtig, sich mit seinem Content von anderen abzuheben. Es gilt nicht, sich einen tollen Streamer anzuschauen, seine Mimik und Gestik zu adaptieren und damit auf gut Glück zu probieren, bekannt zu werden. Man braucht entweder ein gutes Team hinter sich, oder muss alleine gut aufgestellt sein und geschäftsorientiert denken, wenn man viele Aufrufe generieren möchte. Man kann auf diversen Plattformen mit Reflinks zu Twitch werben, da der Livestream Riese zahlreiche Kooperationen im Web hat.

Wie man Profile schmückt, um Nutzer zu locken

Es ist durchaus ratsam, sich mit seinem Profil auf Twitch oder auf anderen Plattformen auseinanderzusetzen. Für andere Plattformen beispielsweise eignet sich hierfür ein youtube banner erstellen kostenlos, um die Blicke der Leute vor dem Rechner oder Handy zu erhaschen, denn ein schöner Banner schmückt das Profil und macht es interessanter für den Endnutzer. So sticht einem sofort ein cooler Banner mit dem Twitch Profil darauf ins Auge und kann dafür sorgen, dass eYouTube Bannerin weiterer Aufruf erzeugt wird, um Beliebtheit zu erlangen.

Aller Anfang ist schwer, auch für die Klickzahlen

Es gibt keinen Streamer auf Twitch, der mit Millionen von Streams begonnen hat, wenn er nicht vorher schon Nutzer von anderen Plattformen zu Twitch angelockt hat, also nur die Ruhe beim Aufbauen des Profils. Man muss sich aber entscheiden, in welche Richtung man streamt, also was genau man dem User hinter dem Rechner projizieren möchte. Es gibt nämlich was das angeht keine größere Auswahl als bei Twitch. Dort findet jede Kategorie ihren Platz. Beliebteste Kategorien sind unter anderem Gaming, Musik und Shows.

Die schlaue Werbung bringt Erfolg

Viele Wege gibt es durchaus, um mit seinem Twitch Profil werben zu können, wie beispielsweise mit Kooperationen mit bekannten Anbietern, Sponsoringverträgen oder Firmen. Wenn man das ganze schlau und vor allem getaktet anstellt, bringt die richtige Werbung mit unter die meisten Klicks ein. Gehe ruhig auf die Jagd und zeige, dass du auf Twitch existierst.

Interaktion ist das A und O auf Twitch

Es gibt auf Twitch nichts wichtigeres, als mit seinen Zuschauern zu interagieren. Das heißt, wenn Nutzer deinem Stream beitreten, antworte ihnen! Wenn Fragen im Chat aufkommen, antworte stets darauf und sorge dafür, dass die Nutzer gerne in deinen Stream kommen. Dies kannst du bestärken, indem du Wert darauf legst, dass deine Zuschauer wissen, dass du auf sie achtest und nicht einfach blind darauf schaust, die Klicks mitzunehmen und die Zuschauer einfach links liegen zu lassen.

Die Zuschauer tragen das Profil, nicht vergessen!

Denn je mehr Leute man erreicht, desto mehr Leute kommen und bleiben auf dem Livestream vertreten. Es bringt nichts, wenn die Aufruf oder Streaming Zahl bei einem Punkt bleibt, der Zähler muss stetig steigen, und zwar nur aufwärts. Twitch selbst empfiehlt dies nämlich, denn laut den Beobachtungen des Twitch Teams kommen Nutzer eher öfter auf das Profil von Streamern, die sich dort auch lange genug aufhalten.

Klick Käufe bringen nichts auf Twitch

Wenn man nicht gerade die feinsten Klickzahlen kauft, bringt es nichts. Sogar mit den feinsten bringt es nichts, da Twitch was Klick Käufer Algorithmen angeht, stark hinterher ist. Auf kurz oder lang werden Klick Käufer immer erwischt und dementsprechend mit einer permanenten Sperre bestraft. Twitch möchte authentisch sein und verbietet strikt das Kaufen von Klicks.

Erstelle dein Profil und leg los!

Erstelle dein Profil, richte dir einen schicken Banner ein und fang an zu streamen. Die Grundlagen hast du nun, jetzt kannst du loslegen und eventuell hast du bald schon die Möglichkeit, groß auf Twitch rauszukommen. Sei du selbst und mach etwas Besonderes, das die Leute unterhält. So werden deine Aufrufe steigen.

Weitere Empfehlungen