TANZHOCHDREI auf Kampnagel

Festival des zeitgenössischen Tanzes – die diesjährigen Residenzchoreograph:innen Yolanda Morales, Meghna Bhardwaj und Bruno Brandolino sowie in diesem Jahr zusätzlich Sina Saberi zeigen ihre Arbeiten live auf Kampnagel vom 20. bis 24. März 2024. Ein umfangreiches Rahmenprogramm sorgt für Festivalstimmung.

Residenzchoreograph:innen: v.l.n.r. Meghna Bhardwaj, Bruno Brandolino, Yolanda Morales, Sina Saberi ©Alexandra Polina
Residenzchoreograph:innen: v.l.n.r. Meghna Bhardwaj, Bruno Brandolino, Yolanda Morales, Sina Saberi ©Alexandra Polina
Wann? 20. bis 24. März 2024
Wo? Kampnagel
Eintritt: 15,- Euro, ermäßigt 9,- Euro, Rahmenprogramm Eintritt frei
Tickets: Tickets telefonisch unter 040/27094949 oder online auf kampnagel.de

Im zeitgenössischen Tanz und in den freien darstellenden Künsten gibt es selten die Möglichkeit, sich über einen längeren Zeitraum intensiv mit einem Thema zu beschäftigen. Darum bietet K3 in jeder Spielzeit achtmonatige Residenzen für aufstrebende Choreograph:innen an; jeweils im März kommen die neuen Stücke dann zur Uraufführung.

Dieses Jahr reichen die Themen von Melodrama, mit dem sich Bruno Brandolino zwischen Pose und Exzess beschäftigt, über Handarbeit – Meghna Bhardwai nimmt den Faden auf – bis zu norddeutschen Moorlandschaften, in deren komplexes Wirken sich Yolanda Morales mit ihren Tänzer:innen vertieft.

Neben den drei Uraufführungen von Yolanda Morales, Meghna Bhardwaj und Bruno Brandolino gibt es bei einem Showing Einblicke in die Recherche von Sina Saberi (Premiere im Mai), die von persischen Tänzen inspiriert ist.

Darüber hinaus wird die Halle K3 in einen kleinen Vergnügungspark verwandelt, in dem es Installationen und Workshops zu entdecken gibt, eine choreographische Kinderbetreuung während einiger Aufführungen für den Nachwuchs des Publikums angeboten wird, Snacks und Getränke serviert werden und alle Tanz spielerisch erleben können. Zum Abschluss am Sonntag sind Künstler:innen und Publikum zum "Abendbrot für alle" herzlich eingeladen.

Programm TANZHOCHDREI

  • Yolanda Morales, "I want to be a swamp": 20. März 2024, 19.30 Uhr / 22. März 2024, 19.00 Uhr / 23. März 2024 mit Publikumsgespräch, 21.00 Uhr / 24. März 2024, 18.00 Uhr, Ort: K4
  • Meghna Bhardwaj, "Hopscotch, mother!": 21. März 2024, 19.00 Uhr / 22. März 2024 mit Publikumsgespräch, 20.30 Uhr / 23. März 2024, 18.00 Uhr, Ort: P1
  • Bruno Brandolino, "Senza te": 21. März 2024, 20.30 Uhr / 22. März 2024 mit Publikumsgespräch, 20.30 Uhr / 23. März 2024, 18.00 Uhr, Ort: K2

Rahmenprogramm

  • Sina Saberi, "[Narges] in Progress": 22. März 2024, 18.00 Uhr / 23. März 2024, 17.00 Uhr, Ort: K32, kostenlose Tickets können online auf k3-hamburg.de reserviert werden
  • Meghna Bhardwaj, "We, the flaneuse": An allen Festival-Tagen von 18.00 bis 22.00 Uhr, Einlass jederzeit möglich. Ort: K31, Eintritt frei.
  • TanzHochDrei Workshop "Warm up": 21. März 2024, 20.00 Uhr / 22. März 2024, 20.00 Uhr / 23. März 2024, 20.30 Uhr, Ort: K33, Eintritt frei
  • TanzHochDrei Workshop, Kattalin Mitxelena Newiger, "Kids Klub": 22. März 2024, 18.30 bis 20.30 Uhr / 23. März 2024, 17.30 bis 19.30 Uhr, Ort: K3, Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich unter tanzplan2@kampnagel.de
  • Get Together, Festivalraum und Bar: Ort: K3, geöffnet nach jeder Vorstellung.
  • Abendbrot für alle: 24. März 2024, 19.00 Uhr, Ort: K3, Eintritt frei

Ortsinformationen

Kampnagel
Jarrestraße 20
22303 Hamburg - Winterhude
Weitere Empfehlungen