Jetzt Tickets sichern: Einer kommt, alle machen mit

Es wurde lange nicht mehr geklatscht und das muss sich ändern: Das Molotow, das St. Pauli Theater und viele weitere – die Bretter, die nicht nur für Hamburg die Welt bedeuten, werden für Einer kommt, alle machen mit 2021 wieder zum Leben erweckt.

Einer kommt, alle machen mit '21, Plakatausschnitt
Einer kommt, alle machen mit '21, Plakatausschnitt
Wann? Mittwoch, 12. Mai 2021, ab 19.00 Uhr
Wo? Online per Live-Stream
Preis: ab 22,- Euro
Karten: Tickets für "Einer kommt, alle machen mit" direkt hier online bestellen.  

Ina Müller, Bjarne Mädel, Marek Erhardt, Hans-Werner Meyer, Sebastian Krumbiegel, Tim Mälzer, Torsten Sträter und viele weitere namhafte Künstler singen, lesen und treten ab dem 12. Mai 2021 für Hamburgs Kulturschaffende auf. 

Am 12. Mai 2020 fand das größte Solidaritäts-Nicht-Festival der Welt statt – und keiner ist gekommen. Die unglaubliche Spendensumme von über 500.000,- Euro, die MenscHHamburg e.V. für die krisengeschüttelten Hamburger Kulturschaffenden sammelte, sorgte weltweit für Schlagzeilen.

So konnten nicht nur einzelne Kulturprojekte, sondern auch viele kulturelle Existenzen in Hamburg unterstützt und gesichert werden. Ein überwältigender Erfolg, der mit der Streaming-Show "Einer kommt, alle machen mit" aus der Elbphilharmonie ihren vorläufigen Höhepunkt fand. 

Hamburgs Kultur gemeinsam retten

Unterstützung hat die Kulturszene immer noch dringend nötig. Nach vielen Monaten der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie ist noch keine Besserung der Lage in Sicht, aber zumindest Hilfe: Am 12. Mai 2021, genau ein Jahr nach dem ersten Solidaritäts-Nicht-Festival, bringt MenscHHamburg e.V. mit "Einer kommt, alle machen mit 2021" die vielfältige Szene der Hansestadt wieder in Deutschland auf die Karte. 

Kulturplätze wie das Molotow, das Ohnsorg-Theater, die Zeise-Kinos, die Honigfabrik, das Allee Theater, das St. Pauli Theater und die Markthalle werden zur Bühne für die beliebtesten Musiker, Autoren und Schauspieler der Stadt und des Landes, nur ohne Publikum. Es wird gesungen, getanzt und gelesen zugunsten der Hamburger Kultur – die Auftritte werden dabei ebenso überraschend sein, wie die Künstler-Location-Kombination. 

So wie die verschiedenen Künstler spiegelt auch die Auswahl der Locations die breitgefächerte Vielfalt der Hansestadt wider, das Ziel dabei ist klar: 18 Künstler, diesmal aus ganz Deutschland und nicht ausschließlich aus Hamburg, an den unterschiedlichsten Orten, unerwartete und überraschende Auftritte und das Ganze ohne Live-Publikum. Richtig, denn die Show wird ab dem 12. Mai 2021, 19.00 Uhr, im Stream zu sehen sein

Tickets sind ab 22,- Euro erhältlich. Jeder im Zusammenhang mit der Show eingenommene Euro kommt Hamburger Kulturschaffenden zugute. Alle weiteren Infos und Neuigkeiten unter einerkommt.de.

Quelle: Gute Leude Fabrik GmbH & Co. KG

Weitere Empfehlungen